Archiv für den Monat: März 2015

Melodien ganz leicht begleiten / Lead Sheet-Spiel für Anfänger Teil #1 – 3er-Takt

Melodien am Klavier begleiten, Lead Sheet, Leadsheet, Bassfiguren, Begleitmuster, kostenlose Klaviernoten, PDF-DownloadHallo ihr Lieben,

draußen stürmt es wie verrückt und heute morgen fielen dicke Schneeflocken vom Himmel. Der Sturmhof, auf dem mein Mann und ich zur Zeit dem Stadtleben entfliehen, macht seinem Namen alle Ehre.

Bei diesem Wetter hat man viel Zeit. Zum Lesen, Faulenzen und Artikel schreiben. Heute habe ich vier ganz leichte Melodien im C-Fünftonraum für euch, mit denen man das Spiel mit Akkordsymbolen, auch Lead Sheet-Spiel genannt, üben kann.

In meinem vorletzten Artikel „Erste Klavierstunde #2“ hatte ich die Melodien bereits vorgestellt. In Form von „Spielen nach Zahlen“. Der Schüler spielt die Melodie und der Lehrer begleitet harmonisch. In verschiedenen Taktarten – um ein Gefühl zu vermitteln, wie ein 2er, 3er, 4er oder 6er Takt klingt. Und was es überhaupt bedeutet, dass Musik in verschiedenen Taktarten steht.

Die meisten Schüler werden Lust bekommen, die Melodie selbstständig zu begleiten. Dafür möchte ich heute eine Anleitung geben und Material zur Verfügung stellen. Mein Plan ist es, ganz leichte Begleitungen für die verschiedenen Taktarten zusammenzufassen. Ich beginne mit dem 3er Takt. Weiterlesen

Cuthbert Harris „The Fairies‘ Lullaby“ – leichtes, vierhändiges Klavierstück (mit kostenlosen Noten zum Downloaden)

© Atelier Sommerland - Fotolia.comHeute habe ich ein hübsches vierhändiges Klavierstück für euch. Mit kostenlosen Noten zum Ausdrucken.

The Fairies Lullaby     

Cuthbert Harris heißt der britische Komponist, dem wir die kleine Komposition „The Fairies‘ Lullaby“  zu verdanken haben. Außer seinen Lebensdaten (1870 bis 1932) steht nichts über ihn im Netz. Auf Youtube konnte ich unter einem Video dann doch noch einige weiter Informationen finden: „Harris is best-known for his organ and vocal music, but also published piano pieces under the pseudonyms Paul Valdemar and Edward Moran. Harris was organist at St. Leonards in Streatham in the early years of the 20th century…“ (Phillip Sear – YouTube) Weiterlesen

Erste Klavierstunde #2 – Spielen nach Zahlen / Gefühl für Taktarten bekommen

© Pakhay Oleksandr - fotolia.comHallo Ihr Lieben,

ich habe mir etwas Neues ausgedacht. Für die erste Klavierstunde oder für Zwischendurch. Spielen nach Zahlen. Aber wirklich nur nach Zahlen. Ohne Noten – und deshalb wunderbar geeignet, um die allererste Klavierstunde mit einem älteren Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen zu bestreiten. Mit ganz viel Musik. Was die Schüler noch alles dabei üben und entdecken können, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wie kam es zu der Idee?

Beim Klavierspielen läuft vieles parallel ab. Tonhöhe lesen, Tonlänge erkennen und sinnvolle Fingersätze verwenden. Den Takt verstehen und seine Schwingung fühlen. Die Form des Stückes verstehen und musikalisch gestalten – all das mit zwei Händen, die teilweise völlig verschiedene Dinge machen. Weiterlesen

Klaviernoten: Ella Ketterer „Adventures in Piano Technic“ (1934) mit Hörbeispielen

Ella Ketterer Adventures in TechnicHallo Ihr Lieben,

In meiner letzten Bestellung bei sheetmusicplus.com ist ein Heft der US-amerikanischen Pädagogin & Komponistin Ella Ketterer (1889-1981) in meinem Warenkorb gelandet. Ich habe mir das Notenheft genauer angesehen und einen Großteil der Stücke aufgenommen. Die Hörbeispiele und meine Gedanken zu diesen Klaviernoten könnt ihr im heutigen Artikel lesen.

Adventures in Piano Technic“ enthält 26 Stücke mit einer Länge zwischen 3 und 5 Zeilen und ist bei Theodore Presser Company erstmalig im Jahr 1934 erschienen. In den USA kostet das Heft 4,95 Dollar. In Deutschland ist es beispielsweise bei alle-noten.de zum Preis von 7,50 Euro erhältlich.

Zuerst habe ich die Stücke aus „Adventures in Piano Technic“ quergespielt und dann, beginnend mit dem Letzten, alle Stücke der zweiten Hälfte aufgenommen. Ich bin fasziniert und begeistert von diesen kleinen Kompositionen und der Art und Weise, wie die technischen Inhalte umgesetzt wurden.

Das Aufnehmen hat mir riesigen Spaß gemacht und es hat mich regelrecht gepackt, die kleinen Kompositionen möglichst perfekt einzuspielen. Weiterlesen

Volkslieder #4 – Nun will der Lenz uns grüßen (mit kostenlosen Klaviernoten)

Nun will der Lenz uns grüßen, Klavierstück, Sandra Labsch, Volkdlied, kostenlose Klaviernote, PDF-Download, gratis Noten, Anfänger, Fortgeschrittene, ZauberKlavierSchon im letzten Jahr wollte ich euch Volkslieder vorstellen, die den Frühling besingen. Dann war der Sommer ruck zuck da und ich musste mein Vorhaben vertagen.

Aber nun! Morgen soll der Frühling nach Deutschland kommen und ich möchte euch das Volkslied „Nun will der Lenz uns grüßen“ näherbringen. Ich habe einen Klaviersatz dazu vorbereitet und hoffe, der ein oder andere hat Lust, dieses schöne Lied am Klavier wieder aufleben zu lassen. Mitsingen dürft ihr natürlich auch.

Auf der Seite liederlexikon.de gibt es in einem Artikel von Frauke Schmitz-Gropengiesser Interessantes über das Frühlingslied zu erfahren. Das es bei weitem nicht so alt ist, wie man oft liest. Weiterlesen