Effektiv Üben #5 – So macht Abschnitte üben mehr Spaß! (mit kostenlosem Download)

** Werbung wegen Markennennung **

Abschnitte Üben KärtchenLernst und übst du deine Musikstücke gern in Abschnitten? Wenn ja, gratuliere ich dir zu dieser wertvollen Fähigkeit. Wenn es dir noch schwer fällt, abschnittsweise zu üben, habe ich heute eine smarte Idee für dich. Mit meinen Abschnitt-Kärtchen macht das Üben viel mehr Spaß und du wirst deine neuen Stücke in kürzerer Zeit lernen und anschließend sicherer spielen können. Diese Übemethode eignet sich auch dafür, bereits gelernte Stücke zu üben und sie „warmzuhalten“. So bleiben die Stücke in den Fingern und erweitern dein Repertoire. Die Abschnitt-Kärtchen gibt es als kostenlosen Download im ZauberKlavier-Shop.

Weiterlesen

„Moments for Two“ (vierhändiges Notenheft) Titelwahl & Gewinner

** Werbung wegen Markennennung **

Moments for Two Labsch Labsch

Nun sind die Titel für die vierzehn Kompostionen aus „Moments for Two Vol.1“ ausgewählt und die Gewinner für die fünf Notenhefte gezogen. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für die wunderschönen Titelvorschläge bedanken. Da sind genügend Ideen dabei, um früher oder später auch noch einen zweiten vierhändigen Band füllen zu können. Ich habe mich für Titel entschieden, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen. Die Idee, Titel zu wählen, die sich auf zwei Personen beziehen fand ich sehr schön, aber ich konnte das auch nach längerem Nachdenken nicht umsetzen. Titel wie „Sehnsucht nach Dir“ oder „Wenn ich an dich denke …“ finde ich ganz zauberhaft, aber für Kinder unpassend. Und Titel wie „Mit Taschenlampen im Dunklen“ oder „Gemeinsames Kuchenbacken“ sind für Kinder (oder Eltern) wunderbar, aber mich als Erwachsene würden diese eher nicht ansprechen. Also durften wieder vorrangig die Natur und die Jahreszeiten als Inspirationsquelle herhalten. Ich hoffe, damit fühlen sich alle Altersklassen angesprochen.

Weiterlesen

Dinge, die du vor der ersten Klavierstunde wissen solltest – Basiswissen Klavier (mit kostenlosem Download)

** Werbung wegen Markennennung **

Du möchtest Klaviespielen lernen und fühlst dich mit dem Gedanken unwohl, völlig unvorbereitet zur ersten Klavierstunde zu kommen? Mit welchen Dingen solltest (könntest) du dich vor dem ersten Unterricht bereits vertraut gemacht haben? Heute habe ich Wissen und Tipps für dich, mit denen der Start am Instrument Klavier mehr Freude macht. Ein Beispiel: Wenn du weißt, wie die Tasten auf dem Klavier heißen, kann es sofort losgehen mit dem ersten richtigen Klavierstück. Stücke, die aus Harmoniefolgen bestehen, lassen sich auch ohne Notenkenntnisse schnell erfassen und spielen. Du musst nur wissen, wo du die richtigen Töne auf dem Klavier findest. Zwei Beispiele gefällig?

Weiterlesen

„Moments for Two“ – Titel gesucht & Verlosung (Teil 2)

** Werbung wegen Markennennung **

Labsch Moments for TwoAm Sonntag ist mein erster Artikel mit fünf vierhändigen Stücken aus „Moments for Two“ online gegangen und ich bin immer noch überwältigt von euren wunderschönen, stimmungsvollen und inspirierenden Titelideen. Tausend Dank dafür! Ich bin mir fast sicher, dass ich darunter auch für die verbliebenen neun Stücke zauberhafte Überschriften finde. Aber ich bin viel zu neugierig, was euch diesmal einfällt. Am Dienstag habe ich mit Annika die restlichen neun der vierzehn Stücke aus meinem ersten vierhändigen Heft „Moments for Two“ aufgenommen. Ich bin sehr gespannt, ob euch die Stücke gefallen. Nicht vergessen, es werden fünf Hefte unter den Kommentierenden verlost. Mehr dazu am Ende des heutigen Artikels.

Weiterlesen

„Moments for Two“ – Titel gesucht & Verlosung (Teil 1)

** Werbung wegen Markennennung **

Dass es vierhändige Stücke aus meiner Feder geben wird, war bis vor zwei Wochen weder gedacht noch geplant. Im Gegenteil, ich habe mich die letzten Jahre erfolgreich davor gedrückt, für zwei Klavierspieler zu komponieren. Ehrlich gesagt hatte ich weder Ideen, noch wollte sich ein Gefühl für das vierhändige Komponieren einstellen. Als mich vor drei Wochen aber mehrere Anfragen innerhalb weniger Tage erreichten, setzte ich mich (anfangs mit wenig Motivation) an den Flügel. Die ersten drei Tage ist nicht viel dabei herausgekommen, aber noch einmal neun Tage später waren vierzehn mittelleichte Stücke entstanden. Ich glaube, ich bin in einen Flow gekommen. Nun möchte ich das Heft mit dem Titel „Moments for Two“ schnellstmöglich verlegen und dafür brauche ich eure Hilfe.

Weiterlesen