Schlagwort-Archive: Kreativ Begleiten

Kreativ Begleiten -„Happy Birthday“ mittelleichte Version (mit kostenlosen Klaviernoten)

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch im ersten „Happy Birthday“ Artikel eine leichte Version (mein-klavierunterricht-blog.de) des Stückes vorgestellt habe, folgen heute zwei mittelleichte Varianten des bekannten Geburtstagsliedes. Dafür bekommt die linke Hand ein Begleitmuster. Für die zweite Version darf sich die rechte Hand an Doppelgriffen bzw. Zweiklängen versuchen. So klingt der Satz ein wenig voller und fortgeschrittener.

Die Klaviernoten für die heute vorgestellten Versionen von „Happy Birthday“ gibt es in der Rubrik „kostenlos“ in meinem Shop (shop.zauberklavier.de). Den Download-Link der PDF-Datei findet ihr in der Artikelbeschreibung.

Begleitmuster

Ihr habt es bestimmt schon mitbekommen. Ich liebe Begleitmuster! Wie der Name schon verrät: die linke Hand bekommt eine Bassfigur, die einem bestimmten Muster folgt. So sieht das Begleitmuster aus, dass ich für „Happy“ Birthday ausgewählt habe: Weiterlesen

Kreativ Begleiten: Weihnachtslieder

In dieser neuen Serie möchte ich euch Klavierbegleitungen vorstellen und an mehreren Beispielen zeigen, wie man die Begleitungen praktisch umsetzen kann.

Liedbegleitung ist eine tolle Sache und gerade, wenn es auf Weihnachten zugeht, kann man seine Fertigkeiten jedes Jahr aufs neue anwenden und verbessern. Für Klavierspieler ist dies außerdem eine schöne Gelegenheit, mit anderen zusammen zu musizieren. So lassen sich Sänger und auch Melodieinstrumente wie Geige, Cello, Flöte oder Saxophon begleiten.

Im letzten Jahr habe ich euch bereits eine Möglichkeit zum Begleiten vorgestellt. Hier geht es zum Artikel: Melodieinstrumente begleiten am Beispiel Stille Nacht. Meine neue Serie „Liedbegleitung“ soll noch praxisorientierter sein. Wenn ihr in Zukunft problemlos einfache Lieder & Melodien begleiten könnt, habe ich mein Ziel erreicht. Weiterlesen

Kreativ Begleiten – Begleitmuster für Anfänger: 4er Takt

© Pahham - Dreamstime.comHeute gibt es wieder einen Artikel zum Thema Spiel nach Akkordsymbolen bzw. Lead-Sheet. Ich habe eine Übersicht mit vier leichten Begleitmustern im 4er-Takt für euch. Dazu gibt es eine neue, leichte Melodie mit Akkordsymbolen. Daran könnt ihr die Begleitmuster ausprobieren. Hör- und Notenbeispiele zu allen vier Bassfiguren sollen bei diesem Vorhaben helfen.

Im ersten Teil dieser Serie habe ich Begleitmuster im 3er-Takt vorgestellt und vier ganz leichte Melodien im Fünftonraum zum Ausdrucken angeboten. Diese funktionieren natürlich auch mit den heute präsentierten Bassfiguren.

Die neue Melodie ist ebenfalls in C-Dur. Im Gegensatz zu den Melodien im ersten Lead Sheet-Artikel hat die rechte Hand mehr zu tun. Es handelt sich um eine rhythmisch abwechslungsreichere Melodie, die sich durch viele Tonschritte auszeichnet. Weiterlesen

Kreativ Begleiten – Begleitmuster für Anfänger: 3er Takt

Melodien am Klavier begleiten, Lead Sheet, Leadsheet, Bassfiguren, Begleitmuster, kostenlose Klaviernoten, PDF-DownloadHallo ihr Lieben,

draußen stürmt es wie verrückt und heute morgen fielen dicke Schneeflocken vom Himmel. Der Sturmhof, auf dem mein Mann und ich zur Zeit dem Stadtleben entfliehen, macht seinem Namen alle Ehre.

Bei diesem Wetter hat man viel Zeit. Zum Lesen, Faulenzen und Artikel schreiben. Heute habe ich vier ganz leichte Melodien im C-Fünftonraum für euch, mit denen man das Spiel mit Akkordsymbolen, auch Lead Sheet-Spiel genannt, üben kann.

In meinem vorletzten Artikel „Erste Klavierstunde #2“ hatte ich die Melodien bereits vorgestellt. In Form von „Spielen nach Zahlen“. Der Schüler spielt die Melodie und der Lehrer begleitet harmonisch. In verschiedenen Taktarten – um ein Gefühl zu vermitteln, wie ein 2er, 3er, 4er oder 6er Takt klingt. Und was es überhaupt bedeutet, dass Musik in verschiedenen Taktarten steht.

Die meisten Schüler werden Lust bekommen, die Melodie selbstständig zu begleiten. Dafür möchte ich heute eine Anleitung geben und Material zur Verfügung stellen. Mein Plan ist es, ganz leichte Begleitungen für die verschiedenen Taktarten zusammenzufassen. Ich beginne mit dem 3er Takt. Weiterlesen

Kreativ Begleiten: Melodieinstrumente begleiten – am Beispiel „Stille Nacht“

Gestern hatte ich einen Schüler mit dem Wunsch, „Stille Nacht“ zusammen mit seiner Mutter am Saxophon zu spielen. Er legte Noten mit einem passenden Arrangement auf das Notenpult, welches aber unmöglich bis Weihnachten zu schaffen ist. Also habe ich ihm gezeigt, wie es anders geht – und ganz einfach dazu.

Möchte man zusammen einen anderen Instrumentalisten Weihnachtslieder spielen, ist es am Klavier völlig unnötig, die Melodie mitzuspielen. Das macht es zum einen viel schwerer, das Stück zu erlernen und zum anderen verkompliziert es das Zusammenspiel. Man muss schließlich viel mehr auf den Mitspieler achten, auf seine Interpretation, auf eventuelle Atempausen. Wenn einer zu früh weiterspielt klingt es nicht gut.

Stille Nacht ist meiner Meinung nach eh viel eher dafür geeignet, mit einem Melodieinstrument gespielt als gesungen zu werden. Warum? Weil der Tonumfang eine Undezime, fast eineinhalb Oktaven, beträgt. Wenn Papa tief sing und Mama hoch kann man fast darauf wetten, dass einer von beiden entweder oben oder unten aussteigt. Weiterlesen