Weihnachtslieder begleiten – Liedbegleitung #1

In dieser neuen Serie möchte ich euch Klavierbegleitungen vorstellen und an mehreren Beispielen zeigen, wie man die Begleitungen praktisch umsetzen kann.

Liedbegleitung ist eine tolle Sache und gerade, wenn es auf Weihnachten zugeht, kann man seine Fertigkeiten jedes Jahr aufs neue anwenden und verbessern. Für Klavierspieler ist dies außerdem eine schöne Gelegenheit, mit anderen zusammen zu musizieren. So lassen sich Sänger und auch Melodieinstrumente wie Geige, Cello, Flöte oder Saxophon begleiten.

Im letzten Jahr habe ich euch bereits eine Möglichkeit zum Begleiten vorgestellt. Hier geht es zum Artikel: Melodieinstrumente begleiten am Beispiel Stille Nacht. Meine neue Serie „Liedbegleitung“ soll noch praxisorientierter sein. Wenn ihr in Zukunft problemlos einfache Lieder & Melodien begleiten könnt, habe ich mein Ziel erreicht.

Prinzipiell gibt es am Klavier zwei Arten, Melodien zu begleiten. Die erste: man spielt die Melodie am Klavier mit, wobei dies in der Regel die rechte Hand übernimmt. Und die zweite Möglichkeit: man überlässt die Melodie dem Sänger oder Instrumentalisten und begleitet mit Akkorden. Heute ist die zweite Variante Thema.

Los geht es mit einer Begleitung, die besonders gut für Kinderlieder und Weihnachtslieder für Kinder funktioniert. Ich habe drei Lieder gefunden, wo das Begleitmuster meiner Meinung nach gut passt. „Lasst uns froh und munter sein“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und „Ihr Kinderlein kommet“. Für die ersten beiden Lieder brauchen wir nur die Hauptdreiklänge in C-Dur.

Lieder begleiten #1, benötigte Harmonien, Akkordsymbole, LiedbegleitungUnd so werden die Harmonien am Klavier umsetzt:

Lieder begleiten #1, Begleitmuster, Bassfigur, Liedbegleitung, Spiel nach Akkordsymbolen

Muster ganztaktig     

Die linke Hand spielt zuerst den Grundton und auf dem dritten Pulsschlag die Quinte des Akkordes (Dreiklangs).

Wenn die Harmonie sich auf dem dritten Pulsschlag (bzw. Takthälfte) ändert, bleibt es beim Grundton in der linken Hand.

Blog Begleiten #1 Muster halbtaktig

Muster halbtaktig     

Die rechte Hand spielt den zusammengefassten Dreiklang auf dem zweiten und vierten Pulsschlag. Alles im Staccato – so klingt es witzig und kindgerecht.

Folgende Melodien habe ich für euch vorbereitet: „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, „Lasst uns froh und munter sein“ und „Ihr Kinderlein kommet“. Einmal als Melodie mit Akkordsymbolen und einmal ausgesetzt – zum Lernen.

Lasst uns froh und munter sein, Morgen kommt der Weihnachtsmann, Ihr Kinderlein kommet, Weihnachtslieder, Melodie und Akkordsymbole, Klavier, kostenlos, gratis

Morgen kommt der Weihnachtsmann     

Lasst uns froh und munter sein     

Ihr Kinderlein kommet     

(am Klavier: Jenny Bundschuh, Sandra Labsch)

Schneeflocken Trenner türkis

„Ihr Kinderlein kommet“ hat mehr Harmonien als die beiden anderen Lieder und die heute thematisierte Begleitung passt nicht im kompletten Stück. Daher habe ich in der dritten Zeile eine Arpeggio-Begleitung gewählt. So klingt es feierlicher und passt besser zum Text.

Hier eine kleine Vorübung:

Vorübung Ihr Kinderlein kommet

Arpeggio     

Arpeggio leichter     

Schneeflocken Trenner türkiskostenlose Noten zum Downloaden & Ausdrucken

Morgen kommt der Weihnachtsmann (Melodie + Akkordsymbole) (PDF-Hochformat)

Lasst uns froh und munter sein (Melodie + Akkordsymbole) (PDF-Hochformat)

Ihr Kinderlein kommet (Melodie + Akkordsymbole) (PDF-Hochformat)

Morgen kommt der Weihnachtsmann (ausnotiert) (PDF-Hochformat)

Lasst uns froh und munter sein (ausnotiert) (PDF-Hochformat)

Ihr Kinderlein kommet (ausnotiert) (PDF-Hochformat)

Wie gefällt euch das Format? Vorschläge, Liedwünsche und andere Ideen sind herzlich willkommen!
Viel Freude beim Ausprobieren,

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

Ein Gedanke zu „Weihnachtslieder begleiten – Liedbegleitung #1

  1. Susanne aus Karlsruhe

    Danke für diese schöne Anregung zur Liedbegleitung, liebe Sandra. Ich habe immer wieder Schüler, bei denen Geschwisterkinder oder Eltern ein anderes Instrument spielen. In der Vorweihnachtszeit musizieren viele Familien gern, da kommen deine Begleitungen gerade recht.

    Liebe Grüße
    Susanne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.