Schlagwort-Archive: Volkslieder

Frühlingslied (mit kostenlosen Klaviernoten) & Transponieren üben

Bild zum Artikel Transponieren, grüne GrashalmeHallo Ihr Lieben,

kurz vor dem meteorologischen Sommeranfang habe ich ein kleines Frühlingslied für euch. Die Melodie befindet sich in zwei Fünftonräumen und kann mit nur zwei Harmonien begleitet werden. Somit eignet sich das Stück hervorragend für erste Versuche im Transponieren. Zusätzlich habe ich auch noch eine andere etwas schwierigere Begleitvariante für euch. Die Noten dazu gibt es am Ende des Artikels als kostenlosen Download.

Das hübsche deutsches Volkslied aus dem 19. Jahrhundert ist auch unter dem Titel „Der Frühling hat sich eingestellt“ bekannt. Der Text stammt aus der Feder von Hoffmann von Fallersleben (von-fallersleben.de). Am 7. Mai 1836 soll er das Gedicht geschrieben haben. Dem deutschen Komponisten, Musikschriftsteller und -kritiker Johann Friedrich Reichardt (1752-1814) haben wir die Melodie zu verdanken.
Weiterlesen

Volkslieder #5 – Flackerndes Feuer (mit kostenlosen Klaviernoten)

Flackerndes Feuer VolksliedDer Sommer ist da und so langsam beginnt die Ferienzeit. Als Kind habe ich den Großteil meiner Ferien in Ferienlagern verbracht. Eine schöne Zeit, denn Nachtwanderungen, Orientierungsläufe, Sportfeste, Lagerfeuer und Wanderungen sind für die meisten Kinder eine spannende Sache. Auch wenn natürlich viele Aktivitäten politische Hintergründe hatten – die Sommerferien gemeinsam mit anderen Kindern zu verbringen, hat Spaß gemacht.

Das Lied, welches ich mit diesen Sommerferien verbinde heißt „Flackerndes Feuer“. Wir haben es am Lagerfeuer gesungen. Immer und immer wieder. Und es geht mir bis heute nicht aus dem Kopf. Ich habe eine Klavierversion komponiert und möchte diese heute mit euch teilen. Die Noten gibt es kostenlos zum Ausdrucken als PDF am Ende des Artikel. Weiterlesen

Meine liebsten Kinderlieder #1 – Frau Holle, Frau Holle (mit kostenlosen Klaviernoten zum Downloaden)

Frau Holle, kostenlose Klaviernoten, gratis Noten, Märchenstück, Kinderlied, Sandra Labsch, Zauberklavier, PDF, Doewload, MärchenhaftesGestern habe ich mich wieder an meinen Plan erinnert, deutsche Volkslieder zu pflegen und ihnen ein „modernes Gewand“ zu geben. Dabei möchte ich besonderen Fokus auf die in der DDR populären Lieder legen, die sich selten in Liedersammlungen befinden und von denen es in der Regel keine Klavierausgaben (mehr) gibt. Das bei Peters verlegte Buch „Deutsche Volklieder“ (1976 in der Zweitauflage erschienen) leistet mir dabei gute Dienste.

Nach den schon besprochenen Weihnachstliedern „Sind die Lichter angezündet„, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und „Tausend Sterne sind ein Dom“ geht es heute um das Kinderlied „Frau Holle, Frau Holle“, welches sich leider nicht exakt zeitlich einordnen lässt. Wahrscheinlich ist es im 20. Jahrhundert entstanden. Weiterlesen