Schlagwort-Archive: Sandra Labsch

Notengeschenke für Jugendliche und Erwachsene – #1 sehr leicht & leicht

** Werbung wegen Markennennung **

© Subbotina - Dreamstime.comWeihnachten steht schon wieder vor der Tür und ich möchte euch heute zum ersten Mal einige Hefte für jugendliche und erwachsene Anfänger kurz vorstellen, die ich für wunderbare Geschenkideen halte.

Viele dieser Noten habe ich bereits mit Hörbeispielen auf meinem Blog vorgestellt und mit den meisten Heften arbeite ich regelmäßig im Unterricht.

Es sind also meine Favoriten der letzten Jahre und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Ich werde von nun an regelmäßig am Jahresende ergänzend neue Hefte vorzustellen, die im Laufe der letzten zwölf Monate mein und das Herz meiner Schüler erobert haben.

Heute soll es um Notenhefte mit ganz leichten und leichten Stücken gehen, über die sich besonders jugendliche und erwachsene Anfänger und Wiedereinsteiger freuen. Weiterlesen

ZauberKlavier-Shop ist online

** Werbung wegen Markennennung **

 © Julien Tromeur-| Dreamstime.comHallo Ihr Lieben,

bevor ich morgen zu Carina nach Ratingen fahre und ihren Schülern beim Vorspielen lauschen darf, möchte ich noch offiziell bekannt geben, dass mein Shop online ist.

Die ersten beiden Hefte sind neben der Druckausgabe auch als PDF-Ausgabe und sämtliche Stücke aus „Charming Moments Vol.1“ und „12 zauberhafte Monate“ als PDF-Einzelausgaben erhältlich.

Meine Noten werden nicht im Buchhandel erhältlich sein. Die günstigen Preise der ZauberKlavier-Ausgaben sind nur möglich, weil es keine Zwischenhändler gibt. Weiterlesen

Gedanken #15 – Back to School

** Werbung wegen Markennennung **

 © Yarruta - Dreamstime.comNun sind die Ferien in Baden-Württemberg zu Ende und ich starte mit einem ruhigen Tag in das neue Schuljahr. Derzeit habe ich nicht übermäßig viele Schüler und somit mehr Zeit zum bloggen und komponieren.

Von Carina gab es schon länger nichts mehr zu lesen und dafür muss ich mich bei euch entschuldigen. Ich habe sie in den letzten Wochen ganz schön in Beschlag genommen. Wer so ein Talent zum Ordnen von Stücken, einschätzen der Schwierigkeiten und Durchsehen der Fingersätze hat, muss sich nicht wundern, mit Arbeit eingedeckt zu werden. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön für das großartige Lektorat.

Trotzdem waren meine Ferien wunderbar entspannt. In den letzten 13 Jahren habe ich den Kopf nicht so freibekommen wie diesen Sommer. Viele neue Ideen haben so Platz gefunden und nun geht es an die Umsetzung. Weiterlesen

Neuigkeiten #2 – Zauberklavier-Noten

** Werbung wegen Markennennung **

Sandra Labsch Zauberklavier Verlag Noten für erwachsene und jugendliche Anfänger Klavierstücke Klaviernoten zum Verschenken Pop Weihnachtsgeschenke Weihnachten Geschenk wunderschöne StückeHallo Ihr Lieben,

ich habe die Ferien nicht nur zum Erholen genutzt, sondern hatte auch Zeit, mir vieles durch den Kopf gehen zu lassen.

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich euch berichtet, dass sich ein Verlag für meine Stücke interessiert und mit mir zusammenarbeiten möchte. Seitdem ist leider nichts passiert.

Und ich glaube, dass sollte genau so sein. Heute möchte ich euch bekannt geben, dass ich meinen eigenen Verlag gegründet habe. Den Zauberklavier-Verlag. Ich werde meine Noten selbst verlegen und wenn alles nach Plan läuft, könnt ihr die ersten beiden Hefte ab November bei mir bestellen bzw. die Bestellung  über Amazon aufgeben.

Charming Moments Vol.1“ und „12 zauberhafte Monate“ heißen die ersten beiden Titel und viele weitere sollen folgen. Wenn… wenn ich Käufer finde.
Weiterlesen

Update Spielwiese 2014

** Werbung wegen Markennennung **

© Carina GrüneEs ist in den letzten Monaten einiges ins Rollen gekommen. Ich habe Neues probiert und Ideen entwickelt – das schriftliche Formulieren von Unterrichtszielen (Meine Spielwiese 2014) kann ich nur empfehlen! So ist die aktuelle Lage:

1. Eine positive Unterrichtssprache verwenden und besser quittieren

Ich formuliere Lob und Kritik noch bewusster als vorher. Ich versuche zuerst, die Entwicklung innerhalb der Woche zu loben. Da ich die Stunden protokolliere, kann ich dies ganz gut bewerten. Vorausgesetzt ich schaue auch darauf, das verpeile ich manchmal. 🙁 Anschließend lobe ich gelungene Stellen und versuche darauf aufzubauen. Ich bemühe mich keine direkte Kritik zu äußern, sondern mache den Schüler auf ein noch nicht bewältigtes Detail aufmerksam. Das hast du geschafft und jetzt versuch dies mal. Die Sprachtipps in „Coffee with Ray“ fand ich sehr hilfreich. Ich suche noch nach ein paar schönen Formulierungen… Ich habe ein paar Bücher zum Thema Kommunikation mit Kindern auf meiner Wunschliste, mal schauen wann ich dazu komme. Weiterlesen