Schlagwort-Archive: Gedanken

Gedanken #20 – Probleme, den Bassschlüssel zu lesen?

© jpgon - fotolia.comHallo ihr Lieben,

gerade von erwachsenen Anfängern höre ich immer wieder, welche Probleme sie doch haben, die Noten des Bassschlüssels zu lesen und die linke Hand zu lernen.

Über dieses Thema habe ich mir in letzter Zeit Gedanken gemacht  und möchte diese heute zur Diskussion stellen. Einige Tipps, wie es euch leichter gelingen sollte, den F-Schlüssel zu lesen, findet ihr in Kürze in einem weiteren Teil meiner „Richtig Üben“ – Artikelreihe.

Zuallererst möchte ich euch ein anderes Verständnis für dieses Thema ans Herz legen, denn ich denke, dass die Besonderheiten unseres Gehirns eine wesentliche Rolle spielen, wenn es um das Notenlesen geht. Weiterlesen

Gedanken #19 – Neue Motivation

©Twinsterphoto - shutterstock.comHallo Ihr Lieben,

am 4. Juni 2016 war ich auf der 1. Internationalen Autorenmesse in Frankfurt am Main. Welche Ideen & Inspirationen ich für meine Arbeit mitgenommen habe könnt ihr im folgenden Artikel lesen.

Die  Goethe-Universität hat für die Veranstaltung das Casino auf dem Campus Westend zur Verfügung gestellt. Von 10:00 – 17:00 Uhr fanden in acht Hörsälen parallel eine Menge Vorträge und Workshops statt. Themen wie clevere Eigenvermarktung, Tipps zum Schreiben, professionelle Buchpräsentation, Marketing, Möglichkeiten, Arten des Publizierens und Zeitmanagement wurden angesprochen.

Vieles habe ich nicht zum ersten Mal gehört, aber oft benötigt es mehrere Denkanstöße, bis man in die Gänge kommt und bereit ist, etwas zu verändern. Welche Gedanken beschäftigen mich seitdem? Weiterlesen

Gedanken #18 – Rückblick und Vorsätze

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch ein wirklich wunderbares, gesundes und glückliches neues Jahr und hoffe, ihr seid gut hineingekommen. Seid ihr auch neugierig, ob sich eure Mitmenschen etwas für das neue Jahr vorgenommen haben?

© Marco2811 - fotolia.comIch persönlich halte die dunklen und langen Nächte im Dezember für einen wunderbare Gelegenheit, die vergangenen zwölf Monate zu reflektieren und sich Gedanken darüber zu machen, wie es weitergehen soll. Weiterlesen

Update Spielwiese 2014

© Carina GrüneEs ist in den letzten Monaten einiges ins Rollen gekommen. Ich habe Neues probiert und Ideen entwickelt – das schriftliche Formulieren von Unterrichtszielen (Meine Spielwiese 2014) kann ich nur empfehlen! So ist die aktuelle Lage:

1. Eine positive Unterrichtssprache verwenden und besser quittieren

Ich formuliere Lob und Kritik noch bewusster als vorher. Ich versuche zuerst, die Entwicklung innerhalb der Woche zu loben. Da ich die Stunden protokolliere, kann ich dies ganz gut bewerten. Vorausgesetzt ich schaue auch darauf, das verpeile ich manchmal. 🙁 Anschließend lobe ich gelungene Stellen und versuche darauf aufzubauen. Ich bemühe mich keine direkte Kritik zu äußern, sondern mache den Schüler auf ein noch nicht bewältigtes Detail aufmerksam. Das hast du geschafft und jetzt versuch dies mal. Die Sprachtipps in „Coffee with Ray“ fand ich sehr hilfreich. Ich suche noch nach ein paar schönen Formulierungen… Ich habe ein paar Bücher zum Thema Kommunikation mit Kindern auf meiner Wunschliste, mal schauen wann ich dazu komme. Weiterlesen

Gedanken #12

http://www.dreamstime.com/stock-photo-tea-cinnamon-citrus-image27611110Hallo Ihr Lieben,

letzten Sonntag haben ein paar meiner Studienkollegen und ich einen sehr interessanten und lustigen Nachmittag bei unserer ehemaligen Klavierpädagogik-Lehrerin Ulrike Wohlwender verbracht. ‚Methodiktreffen‘ nennen wir diese Nachmittage und ich wünschte, diese würden häufiger stattfinden, denn ich genieße den Austausch mit meinen Kolleginnen sehr.

Dabei habe ich erfahren, dass ich im letzten Breitkopf-Newsletter erwähnt wurde, was mich sehr freut! Breitkopf ist für mich einer der wichtigsten pädagogischen Verlage in Deutschland und früher hatte ich gehofft, bei Breitkopf verlegt zu werden… Hier ein Auszug aus dem Newsletter: Weiterlesen