Schlagwort-Archive: Nützliches und Interessantes für Musiklehrer und Musiker

Gedanken #16 – Seminar mit Herbert Wiedemann & Raumklima

© Rudiestrummer - Dreamstime.comHallo Ihr Lieben,

mir gehen wieder so viele Dinge durch den Kopf, dass es Zeit für einen neuen Artikel ist, durch den ich meine Gedanken mit euch teilen kann.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich vorvorletztes Wochenende bei dem Seminar „Klavierunterricht mit Erwachsenen“ mit Prof. Dr. Herbert Wiedemann und dem ehemaligen Musikschulleiter Karl Heinz Naumann in Kaiserslautern. Das Seminar war unglaublich inspirierend und hat mich dazu gebracht, meinen Unterricht wieder ein Stück weit kreativer und musikalischer werden zu lassen. Auch habe ich meine Rolle im Unterricht überdacht und neu erfunden. Weiterlesen

Das wirklich coole an Ferien…

SilouetteHiermit melde ich mich nach einer langen Blogpause zurück,  mein Studio hat mich voll beansprucht und außerdem durfte ich Sandras Hefte zur Korrektur durchspielen. Jetzt freue mich sehr darauf, bald ihre wunderbaren Stücke mit meinen Schülern zu erarbeiten!

Zurück zum Thema Ferien: Na klar, die freie Zeit ist das Coolste an den Ferien! In den Urlaub fahren, Freunde treffen, Ausflüge und Hausprojekte machen… Aber wisst ihr, was ich außerdem ganz toll finde? Weiterlesen

Katzenspuren – Rhythmus lernen mit Kindern #1

© Innaastakhova - Dreamstime.comHeute vor einer Woche hat mich meine neue Schülerin Fiona auf eine schöne Idee gebracht. Nämlich, wie man auf kindgerechte Weise Rhythmus üben kann. Aber von vorn:

Für die Klavierstunde hatte ich mir vorgenommen, das Thema Rhythmus zu thematisieren. Zuerst wollte ich mit Fiona Viertel- und halbe und im Anschluß eventuell noch ganze Noten üben.

Als Fiona hereinkam, bellte Luuk, mein Tagenshund, los. Die junge Dame hatte sich nämlich herausgenommen, den pupertierenden (und überaus hübschen) Hund anzuschauen. Um ihren Schrecken zu verdauen, redeten wir kurz über Haustiere und Fiona erzählte mir von der Katze ihrer Oma. Ich fragte, wie es klingen könnte, wenn eine Katze über’s Klavier wandert.
Weiterlesen

Noten im Ausland bestellen

© Khvost - shutterstockHabt ihr euch auch schon einmal überlegt, Noten im Ausland zu bestellen? Ich möchte euch heute zwei Shops vorstellen, mit denen ich  sehr gute Erfahrungen gemacht habe und die ich gern weiterempfehle. Zusätzlich gibt es noch Tipps, was bezüglich Zoll und Steuern zu beachten ist.

Fünf Jahre ist es her, seitdem ich zum ersten Mal bei sheetmusicplus.com in den USA bestellt habe. Ich weiß nicht mehr, wie ich den Shop entdeckt habe. Unweit der dänischen Steilküste investierte mein Bruder Geld in Aktien und ich – in Klavierschulen. Es war Sommer, es war heiß und beim Surfen im Internet bin ich über den Sale gestolpert, und konnte nicht widerstehen, direkt aus dem Urlaub zu bestellen.

Meine Empfehlung für Notenbestellung in den USA: Der US-amerikanische Shop sheetmusicplus.com wirbt damit, die weltweit größte Auswahl an Noten zu haben. Jeden Sommer (auch derzeit) gibt es bei SMP (SheetMusicPlus) einen Sale, bei dem viele Klavierschulen und andere pädagogische Hefte um 20 Prozent reduziert sind. (Klickt auf das Banner unten.) Die restlichen elf Monate im Jahr kann man bei immer wechselnden Verlagen oder Themen sparen. Bei den ohnehin schon niedrigen amerikanischen Notenpreisen macht es so noch mehr Spaß, Neues zu entdecken.

Weiterlesen

Mi Shu – besser sitzen

© Sandra LabschHallo Ihr Lieben,

ein halbes Jahr ist vergangen, seit ich in diesem Artikel über meine MiShu-Klavierbank zum Testen berichtete.

Wenige Tage später bestellte ich mir noch den MiShu-Bewegungsstuhl zum Ausprobieren und nach der 30-tägigen Testphase konnte ich mich von keiner der beiden neuen Sitzgelegenheiten trennen.

Wie gut das Sitzen auf diesen Stühlen mir tut (und wie sehr ich sie vermisse, wenn sie nicht zugegen sind) habe ich auf dem EPTA-Seminar in Fulda Ende Mai gemerkt. Bereits am zweiten Tag der Veranstaltung bekam ich Rückenschmerzen, die mich bis zum Ende des Seminars begleiteten – egal, wie ich versuchte, mich auf den Stühlen vor Ort zu platzieren. Auch wenn ich es kurzfristig genossen habe, mich wieder einmal beim Sitzen anzulehnen. 😉  Weiterlesen