Schlagwort-Archive: Kinder

Helga Riemann „Kinderleicht und Kunterbunt“ (mit Hörbeispielen)

** Werbung wegen Markennennung **

UE 18590, Kinderleicht und Kunterbunt, Helga Riemann, 12 leichte Klavierstücke für KinderHeute habe ich eine Kurzvorstellung des Notenheftes „Kinderleicht und Kunterbunt“ von Helga Riemann für euch. Die zwölf leichten Klavierstücken für Kinder sind 1997 bei Universal Edition (UE 18590) erschienen. Der Preis beträgt 11,50 Euro.

Ich habe mir dieses Notenheft bei meinem letzten Besuch von Carina ausgeliehen und mich nun ein wenig mit den Stücken vertraut gemacht. Ob die kleinen Kompositionen von Helga Riemann in meinem Unterricht passen, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall hatte ich Lust, sie zu spielen und aufzunehmen. Weiterlesen

Feliks Rybicki „Ich fange an zu Spielen“ (1946) mit Hörbeispielen

** Werbung wegen Markennennung **

Feliks Rybicki, I begin to play, I fange an zu spielen, Zaczynam grać na fortepian, op. 20Heute möchte ich das Heft  „Ich fange an zu spielen“ von Feliks Rybicki kurz vorstellen. Ich habe wieder einige Hörbeispiele für euch aufgenommen.

Das polnische Unterrichtsheft habe ich mir von einem befreundeten Klavierlehrer ausgeliehen. Vor einem halben Jahr war es nur antiquarisch zu bekommen. Mittlerweile ist „Ich fange an zu spielen“ wieder bestellbar.

In einigen Shops gibt es die Noten zum meiner Meinung nach völlig überzogenen Preis von 26,95 Euro. In Polen kostet das Heft 29 Zloty. Umgerechnet sind das knapp 7 Euro. Bei alle-noten.de habe ich das Unterrichtsheft (mit einem aktuelleren Cover) für 11,50 Euro entdeckt. Weiterlesen

Neuerscheinung: Kerstin Strecke „Tio feiert Weihnachten“ (mit Hörbeispielen)

** Werbung wegen Markennennung **

Tio feiert Weihnachten“ von Kerstin Strecke ist ganz neu im Breitkopf Verlag erschienen. Es kostet 12,90 Euro. Ich habe einige der Stücke für euch aufgenommen und möchte meinen ersten Eindruck mit euch teilen.

Auf 28 Notenseiten (32 insgesamt) finden wir 26 „beliebte Weihnachtslieder für Klavier sehr leicht bis leicht gesetzt„. Die Autorin hat das Heft ganz zauberhaft illustriert und es ist eine Freude hineinzuschauen.

Die ersten sechs Lieder gibt es in zwei Versionen. Bei einer ist die Melodie auf zwei Hände verteilt (Hörbeispiel vier). Das sind die sehr leichten Sätze im Heft. Die zweite Version ist in einer anderen Tonart und hier spielt die rechte Hand die Melodie. Begleitet wird sie von der linken Hand, wobei ich mich bei dieser Formulierung etwas schwer tue, denn die linke Hand erweckt eher den Eindruck einer zweiten Stimme als einer Begleitung. Doch hört selbst: Weiterlesen

Manfred Schmitz „Erste Klavierstücke für Florian“ (mit Hörbeispielen)

** Werbung wegen Markennennung **

Cover: © AMA 2001Manfred Schmitz:
„Erste Klavierstücke für Florian“

  • Untertitel: „19 sehr leichte musikalische Geschichten“
  • mit Farbillustrationen von Peter Muzeniek
  • Verlag: AMA Verlag © 2001
  • Druckausgabe: 14,95 Euro (mit 5 Beispielseiten)
  • portofrei bestellbar bei Musikforum Demond
  • 19 Stücke auf 19 Notenseitenseiten
  • Länge: 2-7 Zeilen (2 Stücke sind zweiseitig)
  • Zielgruppe: Kinder
  • Beschreibung des Verlags:Die musikalischen Spielereien mit bekannten Liedern und Geschichten bieten Anregung, kleine Stücke selbst zu komponieren. Es ist ein erster Schritt zum Spiel mit Tönen: Eine kleine Melodie wird verändert oder erweitert. Kann man das Originalstück fehlerlos spielen, ist dies nicht mehr schwer – und vielleicht entsteht so auch eine völlig neue Geschichte. Es macht allerdings auch Spaß, die Stücke nur so zu spielen, wie sie dort stehen.“
  • Pedal: bei 3 von 19 Stücken
  • Fingersätze: ja

Weiterlesen

Angelika & Wolfgang Thiel „Die Zauberkugel“ (mit Hörbeispielen)

** Werbung wegen Markennennung **

Cover: © Friedrich Hofmeister Musikverlag 2005Angelika & Wolfgang Thiel: „Die Zauberkugel“

  • Untertitel: „Leichte Klavierstücke für alle Tonarten“
  • Illustrationen: 11 schwarz-weiß Zeichnungen
  • Illustrator: keine Angabe
  • Verlag: Friedrich Hofmeister © 2005
  • Druckausgabe: 16,80 Euro (nur eine Probeseite vorhanden)
  • portofrei bestellbar bei Musikforum Demond
  • 26 Stücke auf 33 Notenseitenseiten
  • Länge: 2-7 Zeilen (6 Stücke sind zweiseitig)
  • Zielgruppe: jüngere Schüler im ersten und zweiten Unterrichtsjahr
  • Vorwort im Heft: „Dieses neue Klavierbuch enthält in der Reihenfolge des Quintenzirkels 24 leicht spielbare Stücke für das erste und zweite Unterrichtsjahr in allen Dur- und Moll-Tonarten. Hinzu kommen die „Krimi-Musik“ und die „Zauberkugel“, welche die chromatische Skala und die Ganztonleiter einbeziehen. Alle Stücke sind kurz und einprägsam, so dass sie sich schnell erfassen und auswendig spielen lassen. Wer, von den zumeist jüngeren Schülern, sich auf „Zehenspitzen“, auf einem „Pferdeausflug“ oder auf der Flucht vor einer „Riesenschlange“ auf diese abwechslungsreiche Reise durch den Quintenzirkel begibt, wird spielerisch mit allen Tonarten vertraut werden und auch ganz unterschiedliche Taktarten kennenlernen. Über die „Au-to-bahn-brü-cke“ geht es sogar im 5/8-Takt, als wäre dies das Selbstverständlichste von der Welt, denn hier und in manch anderen Stücken (z.B. „Die kleine Hex“ oder „Komm und lass uns fröhlich spielen“) sind Taktart und rhythmische Gliederung von einem Text angeregt worden. Außerdem wird, wie z.B. beim „Vulkan“ der gesamte Tonumfang des Klaviers genutzt. Aus den verschiedenen Stimmungen und Charakteren dieser kleinen Vortragsstücke ergeben sich auch unterschiedliche Tonsätze und Phrasierungen. Die teils poetischen, teils lustigen oder auch dramatischen Titel (wie „Sternennacht, „Rutschbahn“ oder „Die vertrackte Rechenaufgabe“) wenden sich an die kindliche Phantasie und rufen Bilder hervor, die spielerisch umgesetzt werden können.“ (Angelika und Wolfgang Thiel)
  • Pedal: bei 6 von 26 Stücken
  • Fingersätze: bei 7 von 26 Stücken

Weiterlesen