Schlagwort-Archive: Breitkopf & Härtel

Breitkopf-Improvisationswettbewerb „Kreativ an den Tasten“

Breitkopf Logo Wettbewerb, Kreativ an den Tasten, Improvisationswettbewerb, Klavierimprovisation, Wettbewerb, ImprovisationUm Improvisation am Klavier zu fördern hat der Musikverlag Breitkopf & Härtel in diesem Jahr einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen: „Kreativ an den Tasten“.

Ich halte es für eine ganz wunderbare Idee, das Thema Improvisation in den Mittelpunkt zu stellen und den Umgang mit musikalischen Bausteinen & das freie Spiel zu fördern!

Gerade in stressigen Zeiten ist die Imrpovisation für Klavierspieler und -schüler eine Möglichkeit, sich auf entspanntere Art dem Klavier zu nähern. Ohne den Druck, sich konzentriert ein neues Stück erarbeiten zu müssen. Und ohne die selbstgestellte Aufgabe, alles perfekt umsetzen zu wollen. Weiterlesen

Antiquariarisches in Berlin…

© Merydolla - Dreamstime.comWann war ihr eigentlich zum letzten Mal in einem Antiquariat? Als wir letzte Woche durch Weimar spazierten, erinnerte ich mich an das Musikhaus 19 und stattete dessen antiquarischer Abteilung einen Besuch ab. Mit 19 neuen alten Heften verließ ich den Laden.

Viele wären glücklich und zufrieden mit ihren neuen Schätze und ich? Ich setzte mich an den Rechner auf der Suche nach weiteren Antiquariaten auf dem Weg. Da ist Berlin keine schlechte Adresse.

Das Antiquariat Hartwig in Berlin Charlottenburg schien genau das richtige für mich zu sein. Ich schickte Mitte der Woche eine Mail, ob am Samstag geöffnet wäre und bekam Freitag abend eine Antwort. Allein das war schon ein schöner Zufall, den Herr Hartwig liest keine Mails, wie er später berichtete. Der, der dies (ab und an) tut, hat offenbar genau den richtigen Zeitpunkt erwischt. Oder ich. Denn ohne eine Antwort hätte ich den Laden nicht besucht. Weiterlesen

Notensammlung #1

Hallo Ihr Lieben,

bevor morgen mein nächster Artikel zum Thema Komponieren erscheint, zeige ich euch ein Foto von einer lieben Leserin. Auf dem Foto seht Ihr ihre Tochter Lena, die seit fast einem Jahr Klavier spielt und derzeit viel Freude mit den Tastenabenteuern hat. Lena und ihre Mama sind begeisterte Klavierspieler und Notensammler.

© privat

Wenn ihr auch so schöne Bilder habt, her damit! Ich freue mich, Eure Notensammlung zu präsentieren. Und noch viel mehr freue ich mich, wenn sich das ein oder andere Heft zu Eurer Sammlung gesellt hat, weil ich es auf dem Blog vorgestellt habe.

Eure Sandra

Siebzig Tastenabenteuer mit dem kleinen Ungeheuer

Guten Morgen! Es ist Samstag kurz vor 7 Uhr in der Früh und heute stelle ich die „siebzig Tastenabenteuer mit dem kleinen Ungeheuer“ vor. Ja, ich hätte mich auch noch einmal umdrehen und weiterschlummern können aber seit 5 Tagen habe ich dieses Morgens-Putzmunter-Problem. Vegane Ernährung macht fit (und zuckerfrei unausgeglichen  🙄 … ), soviel steht fest. Also nutze ich die mir ernährungsbedingt geschenkte Zeit, um darüber nachzudenken, was ich nach Ostern wieder essen darf und um mich meinem Blog zu widmen.   🙂   Also gleich, mein Bauch knurrt…

Die „siebzig Tastenabenteuer“ sind ein Gemeinschaftsprojekt folgender Damen: Elisabeth Haas, Karin Strebl (in meiner Ausgabe heißt sie noch Karin Daxböck), Rosemarie Trzeja und Veronika Weinhandl. Die Illustrationen sind von Martina Schneider.
Weiterlesen