Archiv für den Monat: Februar 2015

Rhythmussprache #3 – mehr Stücke mit Sechzehntelnoten (kostenlos zum Ausdrucken)

Rhythmussprache, Rhythmus sprechen, Rhythmus lernen, Sechzehntelnoten übenSeit zwei Wochen übe ich nun mit meinen Schülern Sechzehntelnoten-Rhythmusbausteine und es funktioniert.

Den Klang der Wörter können sich meine Schüler besser merken, als ich gehofft habe. Besonders gut klappt das mit einer ausgeprägten Betonung am Wortanfang. Natürlich schnipsen oder klatschen wir den Pulsschlag mit.

„Pistazie“ für die Synkope (kurz-lang-kurz) ist schwieriger als die anderen „Eissorten“, da die Betonung auf der zweiten Silbe empfunden wird. Trotzdem haben fast alle meiner Schüler das schon nach kurzer Zeit hinbekommen. Ich habe über ein anderes Wort nachgedacht und denke, „Zitrone“ könnte auch funktionieren. Falls euch Pistazie zu exotisch erscheint.

EDIT: Eine liebe Kollegin hat mir gemailt und das Wort Schlag-sah-ne vorgeschlagen. So ist auch die Betonung an der richtigen Stelle. (28.3.2015)

Die ersten kleinen Stücke mit Sechzehntelnoten könnt ihr in diesem Artikel finden. Begleitet wurden die kleinen Melodien mit zwei sich abwechselnden Quinten. Weiterlesen

Michael Proksch „Klaviergeschichten in Noten“ Teil 1 (mit Hörbeispielen)

Michael Proksch Klaviergeschichten in N0ten Teil 1Gestern habe ich „Klaviergeschichten in Noten“ Teil 1 von Michael Proksch zur Hand genommen. Mit diesen Kompositionen hatte ich mich bisher noch nicht beschäftigt. Das 49 Seiten starke Heft im Querformat enthält 35 Stücke, wobei die letzten sieben für Klavier zu vier Händen komponiert sind. Der Schwierigkeitsgrad wird als einfach eingestuft.

Erschienen ist das Notenheft 2004 bei Adera, mittlerweile ist es bei Breitkopf & Härtel gelistet. Der Preis beträgt 16,90 Euro. Einen zweiten Band der Klaviergeschichten gibt es ebenso und eine CD, auf der alle 66 Stücke eingespielt sind. Weiterlesen

Rhythmussprache #2 – kleine Klavierstücke mit Sechzehntelnoten (mit kostenlosen Klaviernoten)

Rhythmussprache, Rhythmus lernen, sprechen, Klavierunterricht, kostenlose Klavierstücke, gratis DownloadIn meinem ersten Artikel über Rhythmussprache hatte ich euch Wörter vorgestellt, mit denen man Sechzehntelnoten vertonen kann.

Meine Schüler sind ganz begeistert von dieser neuen Rhythmusspache. Alle haben sich köstlich amüsiert und den Satz „Jetzt hab ich Lust auf Schokolade“ habe ich mehr als einmal gehört. 🙂

Jetzt heißt es dranbleiben und die Schüler immer wieder mit neuen kleinen Stücken versorgen, mit denen sie ihr Repertoire an Rhythmusbausteinen üben und vertiefen können.

Drei kleine Stücke habe ich für euch vorbereitet. Die PDF-Datein zum Ausdrucken findet ihr unter den Noten- und Hörbeispielen. Weiterlesen

Valentinstag-Noten-Verlosung – Fragen zu Klavierschulen für Erwachsene

Valentinstag-Noten-Verlosung, Sandra Labsch, mein-klavierunterricht-blog.deHallo ihr Lieben,

bevor ich euch die ersten Stücke zur Sechzehntelrhythmussprache zur Verfügung stelle, möchte ich heute eine Verlosung bekanntgeben.

Unterrichten macht mir zur Zeit unwahrscheinlich Freude und Vitamin D in Pillenform zeigt seine Wirkung. Sonnenschein von innen sozusagen. 🙂 Hinzu kommt die Vorfreude auf Urlaub zu Ostern und an Pfingsten. Mir geht es also richtig gut. Und ich hoffe, euch ebenso!

Folgende Hefte möchte ich verlosen – gegen ein wenig  Inspiration durch euch: Weiterlesen

Rhythmussprache #1 – Wie klingen Sechzehntelnoten? (mit Rhythmusübungen)

Rhythmus lernen, Rhythmussprache, Rhythmus sprechen, SechzehntelnotenRhythmus ist ein Thema, welches sowohl Klavierspielende als auch Klavierlehrende immer wieder an ihre Grenzen bringt. Viele Klavierspieler bekommen nur dann eine rhythmische Vorstellung, wenn sie ein Stück hören. Dabei wäre es doch schön, wenn auch das Rhythmuslesen so weit sitzt, dass der auditive Lernkanal nicht unbedingt genutzt werden muss, um ein Stück zu verstehen.

In diesem Artikel möchte ich euch Ideen geben, Rhythmus durch Sprache zu verstehen. Dazu gibt es einige Übungen mit Hörbeispielen.

Im nächsten Artikel gibt es die dazu passenden kleine Klavierstücke als kostenlosen Download. So könnt ihr das Rhythmuslesen direkt ausprobieren. Klavierlehrer dürfen diese Stücke gern für den Unterricht vervielfältigen und verwenden. Weiterlesen