Projekt Froschspuren #1 (mit kostenlosen Klaviernoten)

© BärenreiterHallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine fabelhafte Idee vorstellen, die ich vor einigen Jahren in dem Heft „Schluckauf – oder Wie die Heuschrecke das Klavierspielen lernte“ (Bärenreiter) von Matthias Schwabe entdeckt habe  – die FROSCHSPUREN! (Entschuldigung, manchmal gehen die Pferde mit mir durch…)

„Froschspuren“ hat Matthias Schwabe die kleinen Stücke genannt, bei denen der Schüler mit der rechten Hand einzeln spielt. Die Melodien sind allesamt im Fünftonraum und bestehen ausschließlich aus Tonschritten. Der Lehrer begleitet dazu – natürlich mit beiden Händen. Diese Stücke sind wunderbar zum Kennenlernen der Notenschrift für ältere Anfänger und zum Vom-Blatt-Spielen für jüngere Schüler gedacht. Sie sind eine wohlklingende Möglichkeit, Notenlesefertigkeiten zu verbessern und ohne großen Aufwand Musik zu machen. Ich lasse die Froschspuren aus „Schluckauf“ auch mit der linken Hand oder parallel spielen.

Schon vor einigen Monaten hatte ich die Idee, selbst Froschspuren zu komponieren und auf meinem Blog zum kostenlosen Download zur Verfügung zu stellen. Heute kommt die erste und schauen wir, wie es weitergeht… Vielleicht wird in der Zukunft ja ein Heft daraus.

© Julien Tromeur - Dreamstime.comDie Stücke eignen sich für den Unterricht und natürlich für das Musizieren zu Hause. Ganz besonders dann, wenn ein Klavierspieler in der Familie schon recht gut spielen kann und der andere gerade angefangen hat.

Matthias Schwabe hat nichts dagegen, dass ich die Stücke ebenfalls Froschspuren nenne. Vielen Dank dafür!

Aber bevor ich euch das heutige Stück vorstelle, möchte ich eine Übersicht zusammenstellen, welche Klavierpädagogen bereits in der Vergangenheit Stücke im Fünftonraum komponiert haben. Früher wurde die Schülerstimme in parallelen Tonräumen notiert und hauptsächlich beidhändig, manchmal auch abwechselnd gespielt.  Ich danke meinen Kollegen für die guten Tipps bezüglich der Hefte und bitte um Ergänzung.

  • Anton Diabelli (1781-1858) „Melodische Übungsstücke“ op. 149
  • Anton Diabelli „Jugendfreuden“ – 6 Sonatinas op. 163
  • Giuseppe Galluzzi (1903-1973) „Il Primo Concerto“ 32 Klavierstücke in insgesamt sechs Heften
  • Cornelius Gurlitt „Erholungsstunden“ op. 102
  • Carl Albert Löschhorn (1819-1905) „Zehn Kinderstücke zu vier Händen“ op. 182 (vergriffen)
  • Adolf Ruthardt (1849-1934) „Schritt für Schritt“ op. 27 (vergriffen)
  • Ernst Grenzebach (1871 – 1936) „36 Klavierstücke zu 4 Händen im Umfange von 5 Tönen“ (vergriffen)

Gibt es aktuelle Kompositionen mit diesem Konzept? Von Hans-Jürgen Neuring habe ich gerade eine Reihe von Heften entdeckt, die interessant sein könnten. Kennt jemand bereits diese Kompositionen? Ich werde mir nächstes Jahr einige Hefte aus dieser Reihe bestellen.

© Edition PetersDie ersten Stücke aus dem leider vergriffenen Heft „Lehrer und Schüler“ von Adolf Ruthardt entsprechen ebenfalls den Kriterien der Froschspuren.

Nur die Begleitung dieser alten Ausgaben empfinde ich als etwas problematisch. Zum einen sind einige der Lehrerstimmen so virtuos und schwierig, dass sie schwer vom Blatt zu spielen sind. Zum anderen klingen diese Stücke dann auch so virtuos, dass ich fürchte, meine Schüler vielleicht zu verschrecken, bestimmt aber von ihrer eigenen Stimme abzulenken. Also dachte ich mir, warum nicht eine eigene, moderne Begleitung dazu komponieren?

Für die heutige Spur habe ich eine Melodie Nummer fünf ausgewählt. Für meine Begleitung musste ich allerdings die Taktart von 4/4 in alla breve ändern.


Und hier sind die Noten:


Froschspur Nr. 1
CD klein

Froschspur Nr 1 - Begleitung - Sandra Labsch     

KlavierDruckerneuFroschspur Nr. 1 – Melodie
Froschspur Nr. 1 – Begleitung


Wollt ihr die Melodie auch noch einstimmig zum Ausdrucken haben?

An dieser Stelle noch ein Suchaufruf: Ich suche die beiden Hefte „Schritt für Schrittop. 27 von Adolf Ruthardt. Der Verlag möchte mir leider keine Verlagskopie erstellen, da das im Moment zu aufwändig wäre. Hat jemand diese Noten in seinem Fundus?

Eure Sandra

© Julien Tromeur - Dreamstime.com


Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.