Jasons „Geisterstunde“ (mit kostenlosen Klaviernoten zum Downloaden)

 © Elena Schweitzer - Dreamstime.comHallo Ihr Lieben,

in wenigen Tagen ist Halloween und ich möchte euch passend dazu ein kleines Klavierstück präsentieren. Dieses könnt ihr am Ende des Artikels kostenlos downloaden.

Der junge Komponist der „Geisterstunde“ heißt Jason Steinfeld. Jason hat erst vor fünf Monaten begonnen, bei mir Klavierunterricht zu nehmen und ist begeistert bei der Sache. Er geht in die 4. Klasse und spielt außerdem gerne Schach, YuGiOh, Basketball und Tischtennis.

Die Idee zu dem Stück kam durch „Spooky“ von Daniel McFarlane. Derzeit habe ich einige Schüler in Jasons Alter und alle lieben die inspirierenden Stücke aus „Start Cool!“. Mehr über die Hefte erfahrt ihr im ZauberKlavier-Shop.

Jasons „Geisterstunde“ ist tricky. Zuerst spielt die rechte Hand eine Melodie im Legato und die linke begleitet mit Staccato-Quinten. Dann folgt ein Mittelteil, in dem beide Hände parallel Staccato und Legato spielen. Im anschließenden dritten Teil des Stückes übernimmt die linke Hand die Legato-Melodie und wird von Staccato-Quinten in der rechten Hand begleitet.

Derzeit übe ich mit Jason noch daran, beide Hände mit unterschiedlichen Artikulationen zu spielen. Wie ihr Legato gegen Staccato trainieren könnt, lest ihr in diesem Artikel. (mein-klavierunterricht-blog.de) Das Stück habe ich erst einmal selbst für euch aufgenommen.

Damit das Stück schön schaurig klingt, habe ich Jason für den Mittelteil a-Moll vorgeschlagen – die Tonart eine kleine Terz unter der Tonart des Stückes c-Moll. Medianten (so nennt man terzverwandte Tonarten & Akkorde) werden gern in der Filmmusik verwendet. Wenn ihr mehr über Mediantik erfahren wollt, empfehle ich euch diese beiden Artikel: Teil 1 & Teil 2.

Und so sieht er aus – der Komponist:

Jason Steinfeld – © privat

kostenlose Noten zum Downloaden & Ausdrucken

Jasons Geisterstunde (PDF-Querformat)

Wie gefällt euch Jasons Komposition und habt ihr Lieblingsstücke für Halloween?

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

12 Gedanken zu „Jasons „Geisterstunde“ (mit kostenlosen Klaviernoten zum Downloaden)

    1. Sandra Beitragsautor

      Ich bin auch sehr gespannt, was ich noch alles Tolles von Jason hören darf! 🙂

      Liebe Grüße,
      Sandra Labsch

      Antworten
  1. Sophia

    Lieber Jason,
    danke, dass du mit Hilfe von Sandra dieses tolle, gruselige Stück mit uns teilst,
    freu mich schon, es selbst zu spielen!
    Viel Freude weiterhin mit deinem neuen Hobby,
    liebe Grüße von Sophia

    Antworten
  2. Susanne

    Ein wunderbares kleines Stück, das sicher vielen Freude macht! Mir hat es gleich ein Lächeln ins Gedicht gezaubert! Weiter so!

    Antworten
  3. Ellen

    👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻
    Hallo Sandra, richte bitte Jason einen Gruß aus!!
    Einfach toll gruselig!!
    Cool und spannend komponiert!
    Super Quinten!! DIe mögen meine Schüler besonders und Unisono ist auch immer eine Möglichkeit nochmal alles zu geben!
    Die freche Vorschlagnote ist einfallsreich, denn jetzt hab ich’s kapiert! Das Gespenst ist glücklich….
    Die gemalten Gespenster sind auch ein „Hingucker“
    Freu mich auf die nächste Komposition von Jason!
    Mach weiter so, Ellen
    👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻👻

    Antworten
  4. Claudia

    Jason hatte echt eine gute Idee. Das Lied klingt wirklich sehr gut. Merkt man ihm gar nicht an, dass er erst 4. Klasse ist. Könnte auch ein Starkomoponist gewesen sein.

    Antworten
  5. Julia

    Das Stück hat mir sehr gefallen! Ein paar Schüler haben es als Ferienhausaufgabe geübt und hatten viel Spaß damit! Vielen Dank und weiter so!! Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.