Hörbeispiele aus Heften von Luis Zett & George Nevada

Hallo liebe Leser,

gerade habe ich mich erneut mit zwei Heften beschäftigt, die ich bereits besprochen hatte – und ich habe einige der Stücke aufgenommen. Mittlerweile glaube ich, dass auch Noten gern gekauft werden – wenn es sich lohnt. Wer möchte denn immer aus Kopien spielen? Das ist optisch und moralisch unbefriedigend. Aber der Notenkauf will schmackhaft gemacht werden und Hörbeispiele gehören einfach dazu. Ich glaube (und hoffe) nicht, dass ein Verlag etwas dagegen hat, wenn ihr hier in die Hefte hereinhören könnt. 😉

Meine Meinung hat sich seitdem ein wenig geändert. Was das Thema CDs in Heften angeht zum Beispiel. Ein Heft mit CD lässt sich einfach besser verkaufen und die Verlage haben zudem die Möglichkeit, Hörbeispiele zu veröffentlichen. Besonders Erwachsene möchten sich anhören können, was sie da spielen sollen und wollen. Lernen mit CD ist leichter und motivierend, aber leider kommt das Rhythmuslesen & -lernen in der Regel zu kurz. Da sollte man sich dann andere Wege suchen.

Ich habe fünf Stücke aus den „Velvet Stars“ von Luis Zett aufgenommen. Vor fast 11 Monaten hatte ich einen Artikel über das Heft geschrieben. Hier geht es zur Besprechung, falls ihr noch einmal nachlesen wollt. Auch zu diesem Heft habe ich meine Meinung geändert. Es ist nach wie vor so, dass ich gern an so gut wie jedem Stück etwas ändern würde. Oft habe ich das Bauchgefühl, dass es ein wenig anders besser funktionieren oder besser klingen würde. Meist sind es nur Kleinigkeiten, die ich ändern würde. Auf keinen Fall möchte ich respektlos oder besserwisserisch erscheinen, es sind nur meine Ideen. Dann aber finde ich die meisten der Kompositionen wirklich toll. So viele schöne Ideen für leichte Stücke sind in diesem Heft zu finden – für Lehrer ist es eine gute Fundgrube.

Alle fünf Hörbeispiel klingen wohl ein wenig anders, als es sich der Komponist vorgestellt hat. Ich traue mich gar nicht, in die beiliegende CD zu hören… Aber vielleicht gefällt Luis Zett sogar meine musikalische Interpretation.
Sandra

Berg und Tal     
(ich habe die Fingersätze geändert so dass man komplett legato spielen kann)
Sandra
Swing     
(der Swing ist punktiert notiert, ich habe ihn verswingt gespielt)
Sandra
Die Show beginnt     
(hier habe ich die Artikulation verändert)
Sandra
Harfen-Gesang     
(dieses Stück habe ich mit Pedal gespielt)
Sandra
Im Galopp     
(auch hier habe ich die Artikulation verändert – es soll im staccato gespielt werden, aber dann klingt es eher wie ein Weltraum-Computerspiel als nach einem Galopp)

Die „Romantic Miniatures“ von George Nevada habe ich mir ebenfalls noch einmal angesehen und sie gefallen mir noch besser. Die Stücke haben für mich eine wirklich besondere Färbung – ich habe noch nichts vergleichbares gefunden. Hier findet ihr den Artikel. Vier Stücke habe ich ausgewählt und aufgenommen. Das Pedal wechsel ich meist häufiger als im Stück angegeben. Im Artikel hatte ich das bereits erwähnt und meine Vorschläge notiert – auch was die Fingersätze betrifft. Ob die zusätzlichen Pedalwechsel nötig sind, hängt natürlich sehr vom Instrument ab. Auf meinem Flügel klingt es definitiv besser.
Sandra

A little dreamy     

Sandra
Wind harp     

Sandra
Little pop prelude     

Sandra
When a dream drifts away     

Sandra
Eine gute Zeit wünsche ich euch! Bis die Tage,

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

2 Gedanken zu „Hörbeispiele aus Heften von Luis Zett & George Nevada

  1. Barbara Arens

    Ich bin auch ein großer Fan von Manfred Schmitz! Das war gerade eine sehr schöne, detailierte Artikel über Romantic Miniatures! Danke! Kann es sein, dass etwas nicht funktioniert?: ich habe zum 2. Mal versucht, mich anzumelden für weitere Artikel, ging aber nicht. Alles Gute & vielen Dank!

    Antworten
    1. Sandra Beitragsautor

      Vielen Dank für Ihren lieben Kommentar, Barbara!
      Es freut mich, dass Ihnen der Artikel gefallen hat.

      Das Plugin für die Email-Anmeldung treibt uns noch in den Wahnsinn…
      Das will definitiv nicht so wie wir wollen. Wir haben Sie manuell eingetragen.

      Vielen Dank für’s Bescheid geben und alles Gute,
      Sandra

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.