Begleitmuster & Bassfiguren im 3er-Takt #2 (Schneeflöckchen, Weißröckchen)

© Stefan Körber - Fotolia.comHallo Ihr Lieben,

weiter geht’s mit den Begleitmustern. Und heute geht es, wie angekündigt, um Bassfiguren mit kleinen Dissonanzen, die durch Durchgangstöne und Vorhalte entstehen. Einige Bassfiguren mit kombiniertem Rhythmus, also nicht nur Viertel- und nur Achtelnoten stelle ich in einem weiteren Artikel vor.

Und wie ihr am Bild erkennen könnt, geht es wieder – oder immer noch – um die Melodie von Schneeflöcken, Weißröckchen. Hier noch einmal die Melodie und hier die Noten zum Ausdrucken: Melodie.

Die folgenden Bass-Figuren sind bestimmt nicht jedermanns Sache. Durch die harmoniefremden Töne entstehen kurzzeitige Dissonanzen und die haben für einige vielleicht nichts in einem Weihnachtslied zu suchen. Ich persönlich mag die modernere Wirkung, die so entsteht.


Sandra

Bassfigur mit Durchgangston Bsp. 1     

Sandra
Bassfigur mit Durchgangston Bsp. 2     

Sandra
Bassfigur mit Vorhalt Bsp. 1     

Sandra
Bassfigur mit Vorhalt Bsp. 2     

Sandra
Hier meine Vorschläge für den letzten Takt des Stückes. Die Melodie beginnt mit einem Auftakt und rein theoretisch dürfte der letzte Takt nur 2 Pulsschläge haben. Ganz korrekt müsste ich einen neuen Takt beginnen und den Schlußtakt auf 2 Takte aufteilen:
Musikalisch erwarte ich aber eigentlich einen Dreiertakt am Ende des Stückes. Also bin ich mal so inkorrekt und entscheide mich für diese Notation. 😉 Mir gefallen folgende Schluß-Varianten:
❓ Noten zum Ausdrucken: Begleitmuster mit Durchgangstönen & Vorhalten


Viel Spaß beim Ausprobieren,

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

2 Gedanken zu „Begleitmuster & Bassfiguren im 3er-Takt #2 (Schneeflöckchen, Weißröckchen)

  1. Roman

    Hallo Sandra,

    wie bei einigen Stücken mit gleichzeitiger Notierung des mittleren C’s (das sogenannte Spiegel-C) , habe ich auch hier Problem beim Spiel des Ende. Hast Du vielleicht eine Tipp für mich?

    Gruss

    Roman

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.