Archiv der Kategorie: Unterrichten im Fokus

Ideen für den Unterricht #1 – Stücke rückwärts spielen

© Sergey Khakimullin - Dreamstime.comHallo ihr Lieben,

heute möchte ich von einer Idee berichten, die sich eine meiner Schülerinnen ausgedacht hat: Ein Stück rückwärts spielen. Eine tolle Idee weil:

  • Die meisten Kinder haben daran einen riesen Spaß.
  • Das zusätzliche Stück im gleichen Schwierigkeitsgrad vertieft das bereits gelernte.
  • Da die Elemente bereits bekannt sind, wird das Rückwärtsstück  schneller gelernt als das Original.  Das motiviert.
  • Die Schüler üben mit Freude Noten und  Rhythmus lesen.
  • Rückwärts spielen fördert die Kreativität und den kreativen Umgang mit Stücken.

Weiterlesen

Erste Klavierstunde #3 – 1645 Verbindung & Rhythmussprache

1645 ArtikelbildHallo ihr Lieben,

ich melde mich mit vielen neuen Ideen aus einer kleinen Blog-Pause zurück. Meine Sommerferien beginnen in zwei Wochen und ich freue mich sehr auf die freie Zeit, auf ein langes Wochenende im Schwarzwald und: auf’s Arbeiten!

Gestern erreichte mich eine Mail mit der Frage, wie man Rhythmus unterrichten kann. Der heutige Artikel bietet bereits Ideen dafür, auch wenn ich dem Thema Rhythmus noch einen ausführlichen Artikel widmen möchte. Die praktische Beantwortung der Frage wie man ein Lied begleiten kann steht auch noch aus. Darauf und noch viel mehr könnt ihr euch in der nächsten Zeit freuen.

Heute geht es um eine Idee, die ältere Anfänger schon in der ersten Klavierstunde begeistern wird. Die Idee bietet eine schöne Möglichkeit, Rhythmus zu lernen bzw. zu üben. Ich benutze dafür eine Rhythmussprache, die aus verschiedenen vorhanden Konzepten und eigenen Ideen entstanden ist. Weiterlesen

Leichter Noten lernen mit bunten Noten?

farbige Noten, bunte Noten, Noten lesen, Noten lernen, Tiernamen, Noten lernen kleine Kinder, Notenlesen, Notenlernen, Klavierschule, KlaviermethodeIch grüße euch ganz herzlich aus Portugal, wo ich mir derzeit den kühlen Wind des Atlantischen Ozeans um die Nase wehen lasse. Weit und breit gibt es kein Klavier und so habe ich wieder einmal die Gelegenheit, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Ein Thema geht mir derzeit nicht aus dem Kopf und mich interessiert eure Meinung dazu.

Vor ein paar Tagen habe ich in dem britischen Shop musicroom.com nach Notenheften gestöbert. Dabei ist mir die Klavierschule „Playing with Colour“ von Sharon Goodey (Alfred UK) aufgefallen, die mit farbigen Noten arbeitet. Das Konzept zielt darauf ab, die Farbe einer Note mit einem bestimmten Finger zu verbinden. Zum Beispiel wird die Verwendung des Daumens mit der Farbe rot dargestellt. Weiterlesen

Kreativ Begleiten – Begleitmuster für Anfänger: 4er Takt

© Pahham - Dreamstime.comHeute gibt es wieder einen Artikel zum Thema Spiel nach Akkordsymbolen bzw. Lead-Sheet. Ich habe eine Übersicht mit vier leichten Begleitmustern im 4er-Takt für euch. Dazu gibt es eine neue, leichte Melodie mit Akkordsymbolen. Daran könnt ihr die Begleitmuster ausprobieren. Hör- und Notenbeispiele zu allen vier Bassfiguren sollen bei diesem Vorhaben helfen.

Im ersten Teil dieser Serie habe ich Begleitmuster im 3er-Takt vorgestellt und vier ganz leichte Melodien im Fünftonraum zum Ausdrucken angeboten. Diese funktionieren natürlich auch mit den heute präsentierten Bassfiguren.

Die neue Melodie ist ebenfalls in C-Dur. Im Gegensatz zu den Melodien im ersten Lead Sheet-Artikel hat die rechte Hand mehr zu tun. Es handelt sich um eine rhythmisch abwechslungsreichere Melodie, die sich durch viele Tonschritte auszeichnet. Weiterlesen

Quicktipp #1 – Schüler belohnen

Hallo Ihr Lieben,

wie belohnt ihr eigentlich eure Schüler? Ich beklebe abgehakte Stücke immer mit einem schönen Sticker. Auch meine Erwachsenen freue sich darüber. Diese tollen Stickerbücher habe ich letzte Woche bei Lidl entdeckt. Für 1,99 Euro das Stück. Vielleicht ist das auch etwas für euch?

© Sandra Labsch

Frohe Ostern,

Eure Sandra