Milan Dlouhý „Sag mir, sag mir, Löwenzahn“ (mit Hörbeispielen)

LöwenzahnHeute möchte ich Euch das zweite Heft vorstellen, welches ich mir aus meiner letzten Bestellung bei Pianodidact genauer angeschaut habe.

Es handelt sich hierbei um ein tschechisches Heft mit dem deutschen Titel „Sag mir, sag mir, Löwenzahn„. Milan Dlouhý heißt der 1938 geborene Komponist. Das Heft enthält zehn kurze Stücke mit einer Länge von zwei Zeilen bis zwei Seiten. Die meisten Stücke haben den Umfang von einer Seite. In Deutschland sind die Noten für 5 Euro erhältlich.

„Editio Supraphon Praha“ steht auf dem Cover, aber dieser Verlag existiert nicht mehr. Der tschechoslowakische Staatsverlag „Editio Supraphon“ wurde privatisiert und gehört seit 1998 zur Bärenreiter-Verlagsgruppe.

Hier geht es zur Homepage. „Sag mir, sag mir, Löwenzahn“ hat Lust auf mehr gemacht! Ich bin gespannt auf andere tschechische Komponisten und werde mir das Klavierprogramm bald genauer anschauen. In dem Onlineshop kann man direkt bestellen und sich die Hefte nach Deutschland schicken lassen.

Folgende Stücke aus dem Heft von Milan Dlouhý habe ich ausgesucht und aufgenommen:

Die schlichte Blume - Sandra Labsch     

Bangigkeit - Sandra Labsch     

Der traurige Lastzug - Sandra Labsch     

Die weise Glocke - Sandra Labsch     

Sag mir sag mir Löwenzahn - Sandra Labsch     

Die Kompositionen von Milan Dlouhý haben mich verzaubert. Ich kann mich nicht daran erinnern, vorher ähnliche Stücke gehört zu haben. Die interessanten, ungewohnten Harmoniefolgen und der durchdachte Pedalgebrauch schaffen ganz spezielle, wunderschöne Klangwelten. So habe ich das Pedal bisher noch nicht eingesetzt.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich Pedal bei dem Stück „Der traurige Lastzug“ richtig benutzt habe. Insgesamt drei Notationen habe ich entdeckt:

Pedal 2Pedal 3Pedal 1

  • Das erste Symbol zeigt den „normalen“ (nachgetretenen) Pedalwechsel.
  • Bei Bild zwei bin ich mir schon nicht sicher. Man kann wechseln, muss aber nicht? Sollte dann das Kreuz nicht auch in der Klammer stehen?
  • Bild drei zeigt das Zeichen bei „Der traurige Lastzug“. Wird das Pedal hier als Akzentpedal benutzt? Ich habe die nachgetretene Variante gewählt.

Vielleicht hat jemand eine Idee dazu? 🙂

Ich habe nach weiteren Noten von Milan Dlouhý gesucht und bin bei dem Prager Verlag AMOS Editio fündig geworden. Auch hier gibt es nur ein Heft von Dlouhý – ein vierhändiges. Dieses habe ich mir bereits bestellt. Direkt beim Verlag, denn ein paar andere Hefte haben mich ebenfalls angelacht.

Milan Dlouhý wird in vier Jahren 80 Jahre alt. Er muss ein großes Lebenswerk erschaffen haben. Kaum zu glauben, dass es heute so wenige Hefte von ihm zu kaufen gibt. Bagatellen gabe es mal und Etüden, meine ich. Na, zu Lebzeiten hat es kaum ein Komponist geschafft, wertgeschätzt zu werden. 😉 In der Tschechei ist es wohl nicht anders.

Für mich ist Milan Dlouhý eine wundervolle Entdeckung!

Einen schöne Woche wünscht

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

3 Gedanken zu „Milan Dlouhý „Sag mir, sag mir, Löwenzahn“ (mit Hörbeispielen)

  1. Carina

    Liebe Sandra,

    die Stücke klingen wirklich zauberhaft!!! Tolle Entdeckung!
    In welchen Schwierigkeitsgrad würdest du das ansiedeln?

    liebe Grüße,
    Carina

    Antworten
    1. Sandra Beitragsautor

      Relativ leicht. Für Erwachsene sind einige Stücke bestimmt schon im ersten Jahr machbar wenn sie ein bisschen Talent haben. Die Stücke sind alle ziemlich logisch komponiert und liegen sehr gut. Bei Kindern ist das immer schwieriger einzuschätzen. Ich denke, da muss das Alter passen. Vierte, Fünfte Klasse? (Da tue ich mich immer relativ schwer mit einer Empfehlung.) Bin gespannt, was Du dazu sagst – früher oder später kaufst Du Dir das Heft bestimmt auch! 🙂

      Viele Grüße,
      Sandra

      Antworten
      1. Katja

        Liebe Sandra,

        vielen Dank für diese wirklich schöne musikalische Entdeckung, unter anderem auch wegen deinen Einspielungen, dieses Heft habe ich in meine Anschaffungsliste aufgenommen.

        Viele Grüße Katja

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.