Archiv für den Monat: Mai 2013

Notenschlüssel und Notenlesen (mit C-Turm zum Ausdrucken)

Heute möchte ich einen Artikel schreiben, wie meine Schüler Noten lesen lernen. Die Notenschlüssel spielen dabei eine zentrale Rolle und ich nenne sie in meinem Unterricht ganz konsequent G- und F-Schlüssel, denn aus diesen Buchstaben sind sie entstanden.

Bei Musiklehre Online (www.musiklehre.at.) bekommt man einen guten Eindruck davon. Hier die Entwicklung vom G zum G-Schlüssels und hier die Entwicklung vom F zum F-Schlüssels. Natürlich kennen meine Schüler die Notenschlüssel auch unter den Begriffen Violin- und Bassschlüssel, so werden sie schließlich in der Schule meist genannt. Weiterlesen

Daniel Hellbach „TastenReisen“ Band 1 & 2

Ich bin ein großer Fan von Daniel Hellbach und seinen Kompositionen. Mit seinen EasyPop-Heften (und den Stücken von Martha Mier_) lernen meine Erwachsenen Schüler mit Begeisterung Klavier spielen. Jedenfalls wenn sie nicht darauf bestehen, hauptsächlich klassische Stücke lernen zu wollen.

In den letzten Jahren hat sich meine Notensammlung mit Heften von Daniel Hellbach aber nicht vergrößert. Weiterlesen

Anne J. Rochlitz „Musikalische Geschichten aus dem Meer“

Für meine Zusammenstellung der Verlage, die Klaviernoten veröffentlichen (hier der Artikel) bin ich zufällig über eine Suchmaschine auf der schönen Seite des musiano-Verlages gelandet. Der musiano-Verlag scheint der Eigenverlag von Anne J. Rochlitz zu sein und beschreibt sich als Verlag für kreativen Klavierunterricht, was ich sehr treffend finde.

Anne J. Rochlitz studierte Musik (Klavier & Cembalo) und Medizin (eine interessante Mischung – ich habe nach dem Musikstudium auch ernsthaft überlegt, noch ein Medizinstudium dranzuhängen) und neben Ihrer Arbeit als Pianistin & Cembalistin erteilt sie als Musikpädagogin Unterricht in allen Alters- und Ausbildungsklassen. Hier der Link zu ihrer sehr gelungenen Homepage. Weiterlesen

Musik-Verlage – eine Übersicht

Für diesen Artikel habe ich versucht, eine Übersicht der deutschsprachigen Musikverlagen zu erstellen, die Klaviernoten verlegen. (Diese Verlags-Sammlung findet sich demnächst auch als Seite in der Menü Bar.) Neben einigen Informationen und Kontaktadressen habe ich Beispiele von Hefte oder Komponisten notiert, mit denen ich die Verlage verbinde. Sicher ist die Liste nicht vollständig, auch wenn ich lange recherchiert habe. Ich freue mich über Hinweise, Ergänzungen und Vorschläge um die Liste regelmäßig zu aktualisieren. Weiterlesen

Gedanken #3

Guten Morgen liebe Leser,

es ist Pfingstsonntag, ich hab Halsweh und auf dem Herd steht quellender Grünkernschrot für eine vegane Lasagne. Das Rezept gibt es auf diesem Blog (veganesnom.wordpress.com) und ich liebe es! Heute abend geht’s ins Kino (Epic – verborgenes Königreich in 3D) und die nächsten Tage wird ein Berlin-Kurztrip geplant. 🙂 Außerdem muss ich noch zwei kleine Stücke im 6/8 Takt schreiben (für dieses Projekt) und über Stücke nachdenken, die Romanzen oder Träumereien heißen und besser in die  warme Jahreszeit (sollte sie uns in diesem Jahr überhaupt beehren…) passen als die meisten meiner (eher melancholischen) Stücke. Ich trete mittlerweile fast jeden Sonntag in einem Café in Mannheim mit eigenen Kompositionen auf und mittlerweile wird mein Repertoire knapp… Weiterlesen