Schlagwort-Archive: Kirchentonarten

Musiktheorie: Mixolydisch – das Geheimnis seiner Klangfarbe

mixolydisch, Kirchentonarten, mixolydischer Modus, kostenloses KlavierstückHallo ihr Lieben,

im Netz gibt es unzählige Seiten, die sich mit den Kirchentonarten beschäftigen, aber auf keiner dieser Seiten habe ich gefunden, warum der mixolydische Modus so klingt, wie er klingt. So anders, außergewöhnlich, irgendwie majestätisch und aus einer anderen Zeit. Ich werde euch heute verraten, was das Geheimnis der mixolydischen Klangfarbe ist.

Es würde mich nicht wundern, wenn euch der mixolydische Modus schon der Filmusik begegnet ist. Wahrscheinlich in Filmen, die in einer früheren Zeit spielen, denn mixolydisch klingt irgendwie mittelalterlich. Weiterlesen

Kompositionsunterricht: Wie klingt eigentlich mixolydisch?

Hallo Ihr Lieben,

heute würde ich gern meine Reihe mit Stücken in Kirchentonarten fortsetzen. Ich habe mich mittlerweile mit einigen Musiklehrern unterhalten und ich frage bei der Gelegenheit immer, welche Hörbeispiel sie benutzen, um ihren Schülern die verschiedenen Stimmungen der Modi nahezubringen. In der Regel bekomme ich die Antwort, dass sie keine Stücke kennen. Erstaunlich – bedenkt man die lange Zeit, die es Modi wie dorisch, lydisch, mixolydisch schon gibt. Kennt ihr (relativ kurze) Stücke in Kirchentonarten? Ich würde mich sehr über Kommentare freuen und ich denke, dass es vielen Musiklehrern ebenso geht. Weiterlesen

Kompositionsunterricht: Wie klingt eigentlich Phrygisch?

Hallo Ihr Lieben,

gestern hatte ich – nach drei Wochen Pause – endlich wieder Unterricht.

Ich habe eine Menge Anregungen für neue Stücke bekommen und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Das schöne ist, dass mein Lehrer Jazz-Pianist & Komponist ist und ich natürlich so von einer Menge Wissen profitiere, welches mir im Studium versagt geblieben ist. Logisch, ich hatte Theorie-Unterricht mit einer Sängerin. Da musste mein Professor einen Kompromiss finden, und der war, auf den Schwächeren Rücksicht nehmen. So bekam ich sehr klassische und ein wenig altmodische Theorie-Stunden und freue mich nun über neue Inspiration auf einem ganz anderen Niveau. Weiterlesen

Kompositionsunterricht: Wie klingt eigentlich Lydisch?

Hallo Ihr Lieben,

die nächsten Tage bin ich noch einmal weg, am Wochenende wird es daher keine neuen Artikel geben. Aber heute habe ich noch ein interessantes Stück für Euch!

Vor ein paar Tagen hatte ich bereits ein dorisches Stück vorgestellt. Hier geht es zum Artikel. In diesem Post gab es bereits einen interessanten Link zu einer Seite, die sich intensiv mit dem Thema Kirchentonarten beschäftigt. Jürg Hochweber hat eine sehr schöne Sammlung an Informationen bereitgestellt, die auch Klangbeispiele enthält.*Klick* Weiterlesen