Weihnachtslieder #1 – „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ (mit Noten)

Vor wenigen Tagen habe ich eine Rezension über das Weihnachstheft von Michael Publig geschrieben und dabei kam mir der Gedanke, meine Lieblingsweihnachtslieder vorzustellen. Ich habe den ersten Teil meiner Kindheit in der DDR verbracht und schon als kleines Kind sehr aktiv in Chören gesungen. In der Weihnachtszeit lief zudem der Schallplattenspieler und wir haben die damals beliebten Weihnachtslieder rauf und runter gehört. Mein Liedrepertoire kann sich also sehen lassen, aber es ist wohl ein wenig speziell. Eben DDR-typisch. Diese Lieder findet man eher selten in Notenheften, ein guter Grund, mich selbst einmal an das Arrangieren von Weihnachtsliedern zu wagen.

Mein wirklich liebstes Weihnachts- bzw. Winterlied ist „Es ist für uns eine Zeit angekommen“. Es handelt sich dabei um ein Sternensingerlied aus der deutschsprachigen Schweiz, welches im 19. Jahrhundert sehr populär war. 1939 entstand eine neue Textfassung, die wir dem Musiklehrer und Komponisten Paul Herrmann zu verdanken haben. Der religiöse Bezug wurde genommen und ein Winterlied, welches die Freude an der Natur beschreibt ist entstanden.

Wer genauer nachlesen möchte kann dies beispielsweise hier tun. (www.liederlexikon.de)

Bei YouTube habe ich dieses schöne Video gefunden, falls Ihr das Lied noch nicht kanntet:





Und hier ist meine Interpretation:






Noten zum Ausdrucken in F-Dur und in D-Dur .

Viel Freude beim Spielen,

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

5 Gedanken zu „Weihnachtslieder #1 – „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ (mit Noten)

  1. Uta

    Eben habe ich einen einfachen Begleitsatz für diese schöne Lied gesucht und habe ihn hier gefunden. Vielen Dank! (Ich singe es lieber zwei Töne tiefer…)

    PS: Mein Lieblings-DDR-Weihnachtslied ist übrigens „Tausend Sterne sind ein Dom“.
    Du kennst es bestimmt auch: Kann man bei Youtube unter 6OxZtL__z3g finden.

    Antworten
  2. Carina

    Liebe Sandra,

    viele, vielen Dank für deine Mühe und das schöne Weihnachtslied! Eine absolute Entdeckung für mich, bisher haben mich die Wiederholungen am Anfang gestört.

    Ich hab deine Noten schon zweimal im Unterricht benutzt! Ich hab allerdings leicht den Fingersatz links geändert.

    Liebe Grüße,
    Carina

    Antworten
    1. Sandra Beitragsautor

      Das freut mich, Carina! Dankeschön! 🙂
      Deine Verbesserungsvorschläge habe ich am 15.12.2013 übernommen.

      Viele Grüße,
      Sandra

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.