Archiv des Autors: Sandra

Susanne Hoy: Klavierunterricht in Zeiten von Corona

** Werbung wegen Markennennung **

Susanne HoyDie letzten Wochen und Monate waren für uns alle besonders und sind es immer noch. Corona beeinflusst unser Leben, unseren Alltag und unsere Freizeit. Mit einer Intensität, die wir uns nicht hätten vorstellen können. Viele Musiker und Musikpädagogen kämpfen ums Überleben. Von einem auf den anderen Tag durften Schüler nicht mehr zur Musikstunde kommen, Konzerte wurden abgesagt und das Musikleben kam zum Erliegen. Wie geht es weiter? Welche Chancen und Möglichkeiten bringt diese Krise? Meine Karlsruher Kollegin Susanne Hoy hat ihr Eindrücke und Gedanken aus den letzten Monaten festgehalten. Und ich freue mich sehr, diese mit dir teilen zu dürfen.

Weiterlesen

Tonleiter harmonisieren Teil 2 – klassische Akkordverbindung (mit kostenlosen Klaviernoten)

** Werbung wegen Markennennung **

Im zweiten Teil meiner Serie „Tonleiter harmonisieren“ stelle ich dir DIE klassische Akkordverbindung vor, die jeder Klavierspieler kennen und können sollte. Diese Akkordverbindung findest du in der linken Hand in vielen klassischen Klavierstücken. Heute werden wir mit dieser Akkordverbindung eine Tonleiter harmonisieren. Drei Varianten habe ich für dich vorbereitet. Eine davon ist der Albertibass, sozusagen Mozarts Signature-Begleitung. Höre dir gern noch einmal den Anfang der Sonata Facile von Mozart an, wenn du keine Vorstellung hast, wie der Albertibass klingt. Hier geht es zum Blogpost. Die Klaviernoten zum heutigen Artikel gibt es als kostenlosen Download im ZauberKlavier-Shop.

Weiterlesen

Was tun? da capo al fine / da capo al coda / dal segno al coda

** Werbung wegen Markennennung **

da capo al coda al fine dal segnoWenn du den Spielhinweisen da capo al fine, da capo al coda und dal segno al coda bisher keine Beachtung geschenkt hast, brauchst du dich nicht wundern, wenn dein Stück anders klingt als in der Aufnahme. Und wenn du die Bedeutung bereits nachgeschlagen, aber nicht verstanden hast, lies weiter, denn mein heutiger Artikel wird deine Fragen beantworten. Ich erkläre dir was zu tun ist, wenn du die italienischen Termini da capo al fine, da capo al coda und dal segno al coda in einer Komposition entdeckst. Diese musikalischen Begriffe betreffen die Form einer Komposition. Sie sagen dir, dass bestimmte Abschnitte des Stückes wiederholt werden sollen und wann in die Coda (also den Schlussteil) gesprungen werden soll.

Weiterlesen

Klavierlehrer-Interview #11 – Cornelia Malecki

** Werbung wegen Markennennung **

Cornelia Malecki

Cornelia Malecki

Heute möchte ich Dir eine wunderbare Kollegin aus München vorstellen. Cornelia Malecki ist Pianistin mit Herz & Seele, Klavierpädagogin, Komponistin und Buchautorin. Im eigenen CM Piano Music Verlag verlegt sie ihre Musik und eine ihrer Veröffentlichung möchte ich dir besonders ans Herz legen. New Classics Piano Improvisation heißt das 132-Seiten dicke Notenbuch und es geht um das Improvisieren am Klavier im Stil von New Classics und Filmmusik. Dieses Video zu einer dieser Improvisationsideen fand ich so toll, dass ich mir Cornelias Buch direkt bestellt habe. Nun beschäftige ich mich selbst mit dieser Methode und für den ein oder anderen meiner Schüler wird New Classics Piano Improvisation mit Sicherheit auch ein spannendes Projekt. Ich freue mich sehr über den Kontakt zu Cornelia und möchte sie im heutigen Interview als Klavierpädagogin präsentieren.

Weiterlesen

Kreativ am Klavier – Tonleiter harmonisieren Teil 1 (mit kostenlosen Klaviernoten)

** Werbung wegen Markennennung **

Hallo Ihr Lieben,

eine Tonleiter zu harmonisieren ist eine wunderbare Möglichkeit, kreativ am Klavier zu werden. Es steckt viel Potenzial in dieser klangvollen Übung und viele Lerninhalte können daran trainiert, begriffen oder wiederholt werden. Mit dem Harmonisieren einer Tonleiter werdet ihr euch mit dem Tonvorrat und den Akkorden einer Tonart vertraut machen und harmonisch Denken üben. Je nachdem, wie das Projekt Tonleiter harmonsieren umgesetzt wird, werden musikalische und/oder rhythmische Bausteine kennengelernt, trainiert oder miteinander verbunden. Bassfiguren in der linken Hand beispielsweise. Oder die rechte Hand übt sich darin, die Tonleiter auch noch mit passenden Akkorde zu untermalen. Wie in der Popmusik üblich. Die Klaviernoten zum Artikel gibt es als kostenlosen Download im ZauberKlavier-Shop. Lasst euch überraschen. Es wird mehrere Artikel zu diesem Thema geben.

Weiterlesen