Rhythmus üben & zählen – 4/4 Takt mit Achtelnoten #1 – Rhythmusbibliothek

** Werbung wegen Markennennung **

Mit meinem Projekt Rhythmusbibliothek werde ich dir helfen, Rhythmus zu üben und zu verstehen. Du erfährst, wie Rhythmus gezählt wird und wie die Rhythmussprache klingt. In diesem und den nächsten beiden Teilen meiner Rhythmusbibliothek werde ich dir Rhythmen mit Achtelnoten im 4/4 Takt vorstellen. Zu jedem Rhythmusbeispiel gibt es fünf Hörbeispiele, damit du dich ausgiebig mit dem Rhythmus vertraut machen kannst. Weitere Möglichkeiten die Rhythmen zu üben, habe ich in meinem Artikel „Rhythmusüben von Anfang an“ vorgestellt. 

Die zwölf Rhythmuskärtchen im Vierertakt findest du als kostenlosen Download in der Rubrik „kostenlose Klaviernoten“ im ZauberKlavier-Shop. (shop.zauberklavier.de)

Die Hörbeispiele zu den Rhythmen
  • 1. Hörbeispiel: Rhythmusübung Dur-Lage mit Quinte auf dem ersten Pulsschlag begleitet (Tempo 60)
  • 2. Hörbeispiel: Rhythmusübung Moll-Lage mit Quinte auf dem ersten Pulsschlag begleitet (Tempo 80)
  • 3. Hörbeispiel: Rhythmusübung Pentatonik mit Fis und Dis auf dem ersten Pulsschlag begleitet (Tempo 60)
  • 4. Hörbeispiel: Zählen des Rhythmus der kompletten Übungen (mit einem Takt vorzählen) (Tempo 60)
  • 5. Hörbeispiel: Rhythmussprache (ohne vorzählen) (Tempo 60)
Zählen oder Rhythmussprache?

Sowohl Rhythmussprache als auch Rhythmus zählen sind wichtige Werkzeuge beim Erlernen des Rhythmus. Es macht Sinn, sich mit diesen beiden Möglichkeiten vertraut zu machen und beides zu üben. Beim Rhythmus zählen liegt der Schwerpunkt auf den Pulsschlägen und wann der Anschlag erfolgt. Die eigentliche Tonlänge ist hier weniger von Interesse. Die Rhythmussprache hingegen legt den Fokus auf den Rhythmus, also der Länge der Note. Dies ist besonders bei melodiösen Stücken von Vorteil. Auch wenn die Rhythmussprache gewöhnungsbedürftig ist, hilft sie sehr dabei, ein Gefühl für unterschiedliche Rhythmen zu bekommen. Diese Rückmeldung bekomme ich oft von meinen erwachsenen Schüler.

Den Takt nicht vergessen!

Beim Thema Takt geht es immer um Betonungen. Wird ein Rhythmus ohne Betonung wiedergegeben, fehlt die Einordnung in den Kontext. Auch ein Satz kann seine Sinn verändern, wenn sich die Betonung ändert. Zum Beispiel: „Lehrer, sagen die Schüler, haben es gut.“ Oder: „Lehrer sagen: die Schüler haben es gut.“ Die Betonung auf dem ersten Pulschlag des Taktes lässt sich beim Rhythmus zählen und bei der Rhythmussprache ganz einfach durch die Erhöhung der Stimme darstellen. Beim Spielen sollte der Ton auf dem ersten Pulsschlag lauter angeschlagen werden.

Rhythmusbeispiel 1
Dur-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 60)
Moll-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 80)
schwarze Tasten ab Fis mit Fis & Dis begleitet (Tempo 60)
Rhythmus der kompletten Übung gezählt (mit einem Takt vorzählen) (Tempo 60)
Rhythmus als Rhythmussprache (ohne Vorzählen) (Tempo 60)
Rhythmusbeispiel 2
Dur-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 60)
Moll-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 80)
schwarze Tasten ab Fis mit Fis & Dis begleitet (Tempo 60)
Rhythmus der kompletten Übung gezählt (mit einem Takt vorzählen) (Tempo 60)
Rhythmus als Rhythmussprache (ohne Vorzählen) (Tempo 60)

Rhythmusbeispiel 3

Dur-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 60)
Moll-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 80)
schwarze Tasten ab Fis mit Fis & Dis begleitet (Tempo 60)
Rhythmus der kompletten Übung gezählt (mit einem Takt vorzählen) (Tempo 60)
Rhythmus als Rhythmussprache (ohne Vorzählen) (Tempo 60)

Rhythmusbeispiel 4

Dur-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 60)
Moll-Lage mit Quinte auf 1. Pulsschlag (Tempo: 80)
schwarze Tasten ab Fis mit Fis & Dis begleitet (Tempo 60)
Rhythmus der kompletten Übung gezählt (mit einem Takt vorzählen) (Tempo 60)
Rhythmus als Rhythmussprache (ohne Vorzählen) (Tempo 60)

Wie gefällt euch die Idee „Rhythmusbibliothek? Ich wünsche euch viel Freude beim Anhören und Üben der Rhythmen. Alles Gute,

Eure Sandra

Anzeige
Zum Shop von ZauberKlavier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.