Schlagwort-Archive: Ideen für die erste Klavierstunde

Erste Klavierstunde #1 – inspiriert durch das Klavierstück „Strandgedanken“

** Werbung wegen Markennennung **

© Biletskiy - Dreamstime.comHallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Idee vorstellen, die bereits in der ersten Klavierstunde funktioniert. Gibt es einen besseren Start, als dass der Jugendlichen oder Erwachsene mit einem Stück aus der Probestunde kommt, dass zu Hause gleich geübt werden kann?

Kennengelernt habe ich das Stück „Strandgedanken“ von Frank Federsel im Seminar „Klavierunterricht mit Erwachsenen“ mit Prof. Dr. Herbert Wiedemann & Karl Heinz Naumann in Kaiserslautern. In diesem Artikel hatte ich über dieses inspirierende Seminar berichtet.

Die ersten Takte von „Strandgedanken“ sind so einfach, dass sie sich (mit erleichterter Begleitung) eignen, die erste Klavierstunde älterer Anfänger zu füllen. Und dabei ist das Stück so schön, dass die Schüler es bestimmt kaum erwarten können, wiederzukommen. Mit etwas fortgeschrittenen Schülern kann man wunderbar Begleitmöglichkeiten an der kleinen Melodie ausprobieren. Weiterlesen